Navigation und Service

Direkt zu:

Hauptmenü

Eine ältere Frau und ein älterer Mann werden von einer Schwester beim Spaziergang im Park begleitet

Untersuchungen, Studien und deren Ergebnisse

Bei der Behandlung demenzieller Krankheitsbilder sollte stets der betroffene Mensch in seiner individuellen Lebenssituation im Vordergrund stehen, nicht die Krankheit. Dabei nimmt nicht nur die Forschung eine wichtige Rolle ein, sondern auch die Gesellschaft. Sie muss Verantwortung übernehmen, damit Menschen mit Demenz mit ihren Wünschen und Fähigkeiten in soziale Bezüge eingebunden bleiben und in ihrem Lebensumfeld ein gleichberechtigtes Leben führen können.

Die Bundesregierung stellte und stellt sowohl für die Ursachen- und die Versorgungsforschung, aber auch für die Erprobung von Unterstützungs- und Entlastungsprojekten, die sich u. a. an pflegende Angehörige richten, finanzielle Mittel zur Verfügung. Die Ergebnisse der Projekte in den unterschiedlichen Feldern sollen dazu beitragen, neue Wege in der Betreuung von Menschen mit Demenz aufzuzeigen und die Qualität in der Pflege zu verbessern.

Forschungs- und Unterstützungsprojekte

Einerseits gilt es die Ursachen der Demenz zu erforschen, andererseits Mittel und Wege zu erproben, die es ermöglichen, Patientinnen und Patienten möglichst optimal zu behandeln. Neben der Grundlagenforschung  entwickelt und erprobt die Versorgungsforschung beispielsweise neue Konzepte für die Pflege. Zudem wird auch in den Blick genommen, welche Maßnahmen tatsächlich wirkungsvoll sind, welche nicht zum Erfolg führen und an welcher Stelle Ressourcen möglicherweise zielgerichtetereingesetzt werden können. Damit wir aktiv bis ins hohe Alter bleiben – dazu tragen die Ergebnisse der Präventions- und Ernährungsforschung bei.

Lesen Sie mehr

Wissenschaftliche Studien

Die Risikofaktoren, die eine Demenz begünstigen, sind gut erforscht. Auch in Diagnostik und Früherkennung sowie in Therapie und Versorgung hat die Wissenschaft viele Kenntnisse zusammengetragen. Andere Herausforderungen stellen sich dagegen weiterhin, ohne dass mittelfristig Lösungen in Sicht wären. Dazu gehört unter anderem ein wirksamer Schutz vor der Erkrankung.

Lesen Sie mehr

Grafik BriefumschlagGrafik FacebookGrafik TwitterRSS-Feed:Grafik RSS-SymbolAbonnieren: Grafik Facebook Grafik Twitter Grafik YoutubeDrucken:Grafik Drucker