Navigation und Service

Direkt zu:

Hauptmenü

Beiträge zum Schlagwort "Café"

Nächstenliebe beginnt bei dir

Stix, Andrea am 12.05.2016, 15:15 | 0 Kommentare

Angehörige, die demenzerkrankte Menschen pflegen, haben eine große Verantwortung. In der Hoffnung, alle täglich anfallenden Arbeiten bewältigen zu können, merken sie oftmals gar nicht, dass die eigenen Bedürfnisse zu kurz kommen. Dabei gehen sie über ihre eigenen Grenzen hinaus und finden keine Ruhe, um Energie zu tanken. Wie verschaffe ich mir Erholung, damit ich nicht selber krank werde?

Lesen Sie mehr ...

Erfahrungen mit ehrenamtlichen Helfern

Maria Tölle am 20.02.2012, 11:11 | 0 Kommentare

In den vergangenen Jahren haben wir im niedrigschwelligen Betreuungsangebot im Bielefelder Modell weit über hundert Ehrenamtliche begleitet und im Umgang mit dem Thema Demenz fachlich betreut. Das war und ist eine große Herausforderung, weil die Menschen und ihre Motivationen sehr vielfältig und unterschiedlich sind.

Lesen Sie mehr ...

Schlagworte: Betreuung | Café

Margrets Freude steckt an – ein Beitrag von Marlis Hombergs

Marlis Hombergs am 06.09.2010, 9:09 | 0 Kommentare

Zu den treuesten Gästen unseres "Café Domino" zählt Margret. Sie kommt seit vier Jahren und hat unendlich viele Liedtexte in ihrem Kopf gespeichert. Typischerweise, wenn wir ein Lied vorschlagen, sagt sie zuerst, sie kenne es nicht, singt dann aber von der zweiten Zeile an mit, und sie kennt auch noch die dritte und die vierte Strophe, wenn wir den Text schon längst aufgegeben haben. Für ihre 88 Jahre hat sie auch noch eine erstaunlich helle und klare Singstimme. Margret wird liebevoll betreut von ihrer Tochter, bei der sie seit etwa fünf Jahren lebt. In ihrem eigenen Sinn fungiert allerdings immer noch die aufgegebene Wohnung in Ostwestfalen als Hauptwohnsitz.

Lesen Sie mehr ...

Schlagworte: Entlastung | Musik | Café | Schöne Momente

Willkommen im Café Domino – ein Beitrag von Marlis Hombergs

Marlis Hombergs am 16.08.2010, 12:12 | 0 Kommentare

Ende 2004 machte mich eine Freundin auf das Café Domino der Alzheimer Gesellschaft in Bochum aufmerksam, einen regelmäßigen Treff für demenzkranke Menschen. Wir waren davon beide angetan und beschlossen, einen Zertifikatskurs zu absolvieren, in dem uns in 60 Stunden das Wichtigste über den Umgang mit demenziell Erkrankten vermittelt wurde. Nach Beendigung des Kurses konnten wir eines der Cafés übernehmen. Zu der Zeit befand sich das Café Domino noch in der Projektphase. Es gab stadtteilbezogen mehrere davon in Bochum. Mittlerweile sind sie leider eingegangen wie die Primeln, hauptsächlich weil nach der Projektphase kein Geld mehr da war.

Lesen Sie mehr ...

Schlagworte: Sport | Musik | Café | Arzt
Grafik BriefumschlagGrafik FacebookGrafik TwitterRSS-Feed:Grafik RSS-SymbolAbonnieren: Grafik Facebook Grafik Twitter Grafik YoutubeDrucken:Grafik Drucker