Navigation und Service

Direkt zu:

Hauptmenü

Informationen zu Alzheimer und Demenz

Ein älterer Mann steht in einem Gemeinschaftraum vor einem Tisch mit diversen Getränken, er hält einen Becher in der Hand
Foto: Michael Uhlmann

Schluckstörungen und künstliche Ernährung bei Demenz

Im weiteren Verlauf der Krankheit Demenz können auch Störungen beim Essen, Trinken oder Schlucken auftreten. Bei der Ursachensuche wird empfohlen, geschulte Therapeuten hinzuzuziehen. Als letztes Mittel der Wahl verbleibt die künstliche Ernährung mittels PEG-Magensonde

Ein in den Magen eingebrachter Kunststoffschlauch wird durch die Bauchdecke nach außen geführt und ermöglicht so eine Nahrungszufuhr direkt in dem Magen.
PEG-Magensonde
.

Lesen Sie mehr

Ratgeberforen

Ein Paar sitzt auf Stühlen nebeneinander, die Frau hat ihren Kopf zu ihrem Mann gewandt, der Mann hat seinen Kopf gesenkt
Foto: Michael Uhlmann

Rat im Internetforum

Das Ratgeberforum „Prävention, Diagnose und Therapie“ ist eins von vier Ratgeberforen des Wegweisers Demenz. Ihre Fragen beantworten hier die Experten: Marc Lässer und Dr. Elmar Kaiser. Die Ratgeberforen bieten Ihnen auch die Möglichkeit, sich untereinander auszutauschen und zu beraten.

Lesen Sie mehr

Weblog

Eine jüngere Frau hält eine ältere Frau an der Hand, sie stehen vor Kaninchenställen
Foto: Michael Uhlmann

Wenn der Tod vergessen wird

Die Weblogautorin Cornelia Diedrichs schreibt in Ihrem Beitrag über die große Verantwortung bei der Betreuung eines an Demenz erkrankten Menschen. Sie schreibt aber auch über die große Traurigkeit, die einen befällt, wenn man mit ansehen muss, wie sich Erinnerungen Stück für Stück verabschieden. Wie soll man reagieren?

Lesen Sie mehr

Adressdatenbank

Eine Hand einer älteren Frau umfasst den kleinen Finger eines Mannes
Foto: Michael Uhlmann

Selbsthilfe

An Demenz erkrankte Menschen im frühen Stadium und ihre Angehörigen treffen sich in Selbsthilfegruppen von Vereinen, Kirchen und Kommunen zum Gespräch. Durch den Austausch von Informationen und Erfahrungen können sie sich gegenseitig unterstützen.

Lesen Sie mehr

Grafik BriefumschlagGrafik FacebookGrafik TwitterAbonnieren:Grafik RSS-Symbol Grafik Facebook Grafik Twitter Grafik YoutubeDrucken:Grafik Drucker

Adressdatenbank

zur Adressdatenbank

HERZLICH WILLKOMMEN BEIM WEGWEISER DEMENZ

Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig

Grußwort der Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Manuela Schwesig
weiter

Alzheimer-Telefon

030 - 259 379 514

nach Tarif

01803 - 171017

0,09 € / Minute

Ein Service der Deutschen Alzheimer Gesellschaft

Weitere Informationen

Akutsituationen und Demenz

Akutsituationen und Demenz

weiter

Informationen

für Sie auch auf den Partnerseiten: