Frau Paschkes Wohngemeinschaft

Im Berliner Stadtteil Steglitz leben acht Frauen mit Demenz in einer Wohngemeinschaft zusammen. Sie erhalten die Betreuung, die sie brauchen, genießen aber ihre Freiräume.

Foto: Michael Hagedorn
Eine betagte Dame schaut einem Pfleger über die Schulter und lächelt ihn an, eine weitere Dame steht im Hintergrund des Flures.

Adressdatenbank

Angebote für Senioren

Die Angebote für Senioren, in Fachkreisen auch bekannt als "offene Altenhilfe", beschränken sich nicht auf die Pflege. Hier geht es unter anderem auch um Beratungsleistungen, Veranstaltungen, Nachbarschaftshilfen und Besuchsdienste. Zu den Anbietern zählen zum Beispiel Seniorenbegegnungsstätten.

Lesen Sie mehr

Foto: Michael Hagedorn
Die Enkelin hilft ihrem Großvater beim Anziehen seiner Jacke

Informationen zu Alzheimer und Demenz

Darüber reden

Die Diagnose Demenz muss vom jeweiligen Patienten bzw. der Patientin und der Familie erst einmal verarbeitet werden. Demenz soll für Sie kein Tabuthema sein. Wenn Sie sich öffnen, kann Ihr Umfeld besser mit den Defiziten umgehen. Sie brauchen Ihre sozialen Kontakte, deshalb sprechen Sie mit Ihren Freunden und Ihren Kollegen über Ihre Krankheit.
Lesen Sie mehr

Foto: Michael Hagedorn
Eine Frau hält einen betagten Mann an der Hand

Ratgeberforen

Schluckbeschwerden

Marc Lässer und Dr. Elmar Kaiser sind die Experten wenn es sich um das Thema „Prävention, Diagnose und Therapie“ handelt. Der Vater einer Userin bzw. eines Users, im Forum unter 312066 zu finden, hat Schluckbeschwerden und muss viel Husten. Er isst leider auch sehr wenig. Haben Sie ähnliche Erfahrungen mit Ihrem an Demenz erkrankten Angehörigen gemacht?

Lesen Sie mehr

Foto: Michael Hagedorn
Eine betagte Dame sitzt im Rollstuhl und lächelt

Weblog

Was wäre, wenn...

schreibt Natalie Hamela in ihrem Weblogbeitrag. Wie mögen sich an Demenz erkrankte Menschen fühlen, wenn sie sich nicht mehr artikulieren können? Die Kommunikation findet nur noch über Mimik und Gestik statt und die wird oft falsch verstanden.

Lesen Sie mehr

Grafik BriefumschlagGrafik FacebookGrafik TwitterAbonnieren:Grafik RSS-Symbol Grafik Facebook Grafik Twitter Grafik Youtube Drucken:Grafik Drucker

Adressdatenbank

Herzlich Willkommen beim Wegweiser Demenz

Bild von Manuela Schwesig Grußwort
der Bundesministerin
für Familie, Senioren,
Frauen und Jugend
Manuela Schwesig
weiter

Alzheimer-Telefon

030 - 259 379 514 nach Tarif
01803 - 171017 0,09 € / Minute

Ein Service der Deutschen Alzheimer Gesellschaft

Weitere Informationen

Informationen

für Sie auch auf den Partnerseiten:

Allianz für Demenz

Lokale Allianzen