Navigation und Service

Direkt zu:

Hauptmenü

Eine Schwester bereitet die Untersuchung für eine Kernspintomographie vor. Ihre Kollegin sitzt in einem Vorraum und bearbeitet Unterlagen

Rooming-in

Die Abläufe im Krankenhaus sind in der Regel den medizinischen Notwendigkeiten angepasst und nicht den Bedürfnissen demenzkranker Patienten. Die Räumlichkeiten sind mehr oder weniger uniform gestaltet. Orientierungshilfen etwa durch eine spezielle Farbgebung, wie es sie in Heimen inzwischen als wertvolle Hilfe gibt, sind in Kliniken meist noch nicht zu finden. Auch das Personal in Krankenhäusern ist im Umgang mit Demenzkranken oft noch nicht geschult.

Umso wichtiger ist es, dass eine vertraute Person den demenzkranken Patienten während des Klinikaufenthalts begleiten kann, um bei der Pflege, während Untersuchungen und Arztgesprächen zu unterstützen. Manche Kliniken bieten dafür das sogenannte "Rooming-in" an. Die Begleitperson erhält dann für die Zeit des Krankenhausaufenthalts ein eigenes Bett im Patientenzimmer. Auf diesem Wege kann auch vermieden werden, dass Patienten mit der „Nebendiagnose Demenz“ allein aufgrund des abrupten Wechsels aus der vertrauten Umgebung Verhaltensweisen an den Tag legen, die zuhause oder im Heim noch nicht vorhanden waren. Denn diese werden schnell als "herausfordernd“ behandelt.

Mögliche Kostenübernahme durch die Krankenkasse

Immer mehr Kliniken arbeiten an der Umsetzung des Konzepts, denn sie haben angesichts der steigenden Zahl demenzkranker Patienten die Vorteile des „Rooming-in“ erkannt. Bei der Vertrauensperson muss es sich nicht um einen Angehörigen handeln, auch Freunde und Bekannte können die Begleitung übernehmen.
Bescheinigt der Krankenhausarzt, dass eine Begleitung für die Zeit des Aufenthalts aus medizinischen oder therapeutischen Gründen notwendig ist, werden die Kosten sogar von der Krankenkasse übernommen (§ 11 Absatz 3 SGB V). Ein Hausarzt kann eine solche Empfehlung auch vorab aussprechen.

Grafik FacebookGrafik TwitterRSS-Feed:Grafik RSS-SymbolAbonnieren: Grafik Facebook Grafik Twitter Grafik YoutubeDrucken:Grafik Drucker