Navigation und Service

Aktuelles

Wir arbeiten daran, Deutschland auf eine alternde Gesellschaft und mehr Menschen mit Demenz vorzubereiten. Dazu braucht es Anstrengungen von vielen – Bund, Länder und Kommunen, Zivilgesellschaft, Unternehmen und Wissenschaft. Hier finden Sie die neuesten Meldungen zu unserer Arbeit.

25.03.21 - Bundesfamilienministerin Giffey im Gespräch mit Pflegenden Angehörigen und dem Pflegetelefon

Die Corona-Krise belastet die Familien von Pflegebedürftigen weiterhin schwer. Deshalb möchte die Bundesfamilienministerin Franziska Giffey am 26.03.2021 um 10:45 Uhr einen Instagram-Live-Talk zusammen mit pflegenden Angehörigen und dem Pflegetelefon durchführen.

Ziel soll es sein, vor allem mit Betroffenen ins Gespräch zu kommen und pflegenden Angehörigen in diesen schwierigen Zeiten Gehör zu verschaffen. Deshalb ist es besonders wichtig, dass sich möglichst viele Menschen zuschalten. Wir laden Sie hiermit herzlich ein, das Gespräch unter dem Instagram-Kanal des BMFSFJ zu verfolgen.

Bitte beachten Sie, dass das "Insta-Live"-Format nur mit Anmeldung auf der Plattform möglich ist. Falls Ihnen dies nicht möglich ist, können Sie den Stream vielleicht über Freunde oder Verwandte mitverfolgen.


Zum Instagram-Kanal des BMFSFJ gelangen Sie hier.

05.03.21 - Corona Schutzimpfung für Menschen mit Demenz

Solange der Corona-Impfstoff noch knapp ist, muss bei der Vergabe priorisiert werden. Die ersten Bundesländer bieten Impftermine für die Gruppe 2 (hohe Priorität) an. Zu dieser gehören unter anderem Menschen mit Demenz. Die Bundesländer sind für die Organisation der Impfungen zuständig. Informationen darüber, ob und wie Sie sich für eine Impfung in Ihrem Bundesland anmelden können, finden Sie auf der Seite "der Patientenservice"

15.02.21 - "Sport bewegt Menschen mit Demenz" – DOSB Projekt-

Mit dem Projekt "Sport bewegt Menschen mit Demenz" will der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) das Sport- und Bewegungsangebot für Menschen mit Demenz weiter ausbauen. In Kooperation mit der Deutschen Alzheimer Gesellschaft (DAlzG) stellt der DOSB ab sofort interessierten Vereinen umfangreiches Informationsmaterial zum Thema Sport und Demenz in einer Materialbox kostenfrei zur Verfügung. Die Materialbox kann per E-Mail an demenz@dosb.de kostenfrei bestellt werden.

Nähere Informationen finden Sie hier.

01.02.21 - Öffnung der Altenhilfe für queere Senior*innen – Abschluss des AWO-Projektes „Queer im Alter“

Zum Abschluss des Projektes „Queer im Alter“ der Arbeiterwohlfahrt (AWO) wurde heute im Rahmen einer Online-Veranstaltung ein Praxishandbuch veröffentlicht. Es ist Grundlage für die weitere Öffnung von Einrichtungen der Altenhilfe für lesbische, schwule, bisexuelle, trans* und intergeschlechtliche sowie queere Senior*innen (LSBTIQ*).

Nähere Informationen und das Praxishandbuch finden Sie hier.

26.01.21 - Testhelfer in Pflegeeinrichtungen gesucht

Pflegeeinrichtungen benötigen weiterhin personelle Verstärkung für die Durchführung von Corona-Schnelltests. Wer helfen möchte, kann sich bei der Bundesagentur für Arbeit unter der Hotline 0800 4555 532 oder im Internet unter https://www.arbeitsagentur.de/corona-testhilfe informieren.

Nähere Informationen finden Sie hier.

25.01.21 - Live-Diskussion mit Jens Spahn und Gästen

Am Samstag, den 30. Januar 2021 um 14 Uhr lädt der Bundesgesundheitsminister Jens Spahn herzlich alle Pflegekräfte und pflegende Angehörige zum Livestream „Ihre Fragen zur Corona-Schutzimpfung“ ein.

Gäste sind die Gesundheits- und Krankenpflegerin Britta Hermes-Bickmann (Einsatzleiterin eines ambulanten Pflegedienstes in Berlin), Professor Dr. Klaus Cichutek (Präsidenten des Paul-Ehrlich-Instituts), Professor Lothar H. Wieler (Präsident des Robert Koch-Instituts), Professor Dr. Thomas Mertens (Vorsitzender der Ständigen Impfkommission) und Claudia Güldenzoph (Gesundheits- und Krankenpflegerin, Inhaberin eines ambulanten Pflegedienstes in Kiel).

Machen Sie mit: Bereits ab dem 26. Januar 2021 sammeln wir über die Webseite www.ZusammenGegenCorona.de/live Ihre Fragen und Beiträge. Diese werden wir in unser Gespräch aufnehmen. Natürlich können Sie auch während der Veranstaltung live an der Diskussion über die Webseite teilnehmen.

Nähere Informationen finden Sie hier: Einladung Bundesminister Jens Spahn - PDF, 170 KB

12.01.21 - Die zweite Förderwelle der „Lokalen Allianzen für Menschen mit Demenz“ ist gestartet

Zum 01. Januar 2021 haben bundesweit 29 weitere Lokale Allianzen mit der Umsetzung ihrer Projekte begonnen. Sie ergänzen das Netzwerk der bisher geförderten 523 „Lokalen Allianzen für Menschen mit Demenz“.

Nähere Informationen finden Sie hier.

21.10.20 - Bundesseniorenministerin Giffey gibt „Dementia Europe“ Interview zur Nationalen Demenzstrategie

In dem Interview mit dem englischsprachigen Magazin „Dementia Europe“ erläutert Ministerin Giffey die Grundzüge der Nationalen Demenzstrategie und was ihr besonders wichtig ist.

Sie können sich das Magazin als Ganzes anschauen oder nur das Interview lesen. Hier die entsprechenden Links:

  • Die Online-Version des Magazins finden Sie hier
    Dort können Sie sich das Magazin auch herunterladen.
  • Das Interview finden Sie hier

02.10.20 - Start des Bundesprogramms "Lokale Allianzen für Menschen mit Demenz"

Mit dem Start des Bundesprogrammes am 1. Oktober 2020 konnten 24 „Lokale Allianzen für Menschen mit Demenz“ ihre Arbeit aufnehmen, um die Teilhabe und bedarfsgerechte Unterstützung für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen zu fördern. Durch die Zusammenarbeit von engagierten Bürgerinnen und Bürgern, Kommunen, Vereinen, Initiativen, Wohlfahrtsverbänden, Kirchengemeinden und weitere Organisationen werden gemeinsam Angebote zur Informationsweitergabe, Beratung und Betreuung entwickelt.

Nähere Informationen finden Sie hier.

23.09.20 - Startschuss zur Umsetzung der Nationalen Demenzstrategie

Breites gesellschaftliches Bündnis trägt die Initiative „Teamgeist für Menschen mit Demenz“.

Nähere Informationen finden Sie hier.

11.09.20 - Online-Schulung zum Thema „Ehrenamt und Demenz“

Die Bundesarbeitsgemeinschaft Seniorenbüros (BaS) bietet ab September 2020 eine digitale Weiterbildung zur Arbeit mit älteren Menschen mit den Schwerpunkten Ehrenamt und Demenz an. Damit knüpft sie an die Nationale Demenzstrategie an, die sich unter anderem zum Ziel gesetzt hat, das freiwillige Engagement und die informelle Unterstützung zu Demenz zu fördern. Das Projekt wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) finanziell gefördert.

Nähere Informationen finden Sie hier.

10.09.20 - LeseLounge-Wohnzimmer zum Welt-Alzheimertag

Die LeseLounge unterstützt zum Welt-Alzheimertag die Deutsche Alzheimer Gesellschaft e. V. während der "Woche der Demenz" vom 21. bis 27. September 2020.
Weil man auch in den frühen Jahren, während der Kindheit, mit Demenz konfrontiert wird, wenn beispielsweise die (Ur-)Großeltern daran erkranken, wollen wir Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit geben, in der Woche der Demenz aus einer Reihe von Büchern, die die Krankheit altersgerecht thematisieren, vorzulesen.

Nähere Informationen finden Sie hier.

02.09.20 - Corona-Pandemie: Akuthilfen für pflegende Angehörige sollen verlängert werden

Drei Viertel der Pflegebedürftigen werden zu Hause versorgt. Durch die Corona-Pandemie sind pflegende Angehörige, die berufstätig sind, besonders belastet. Deshalb hat das Bundeskabinett beschlossen, dass die Akuthilfen für Pflegende verlängert werden sollen.

Nähere Informationen finden Sie hier.

12.08.20 - Achter Altersbericht Digitalisierung bietet großes Potenzial für ältere Menschen

Die digitalen Technologien können dabei unterstützen, im Alter selbstbestimmt zu leben. Das ist eine zentrale Erkenntnis des Achten Altersberichts, den Franziska Giffey in Berlin vorgestellt hat.

Nähere Informationen finden Sie hier.

20.07.20 - Engagement für Menschen mit Demenz: Förderausschreibung für „Lokale Allianzen“ gestartet

Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen sind im Alltag häufig auf Unterstützung angewiesen. Deshalb fördert das Bundesfamilienministerium den Aufbau neuer lokaler Hilfenetzwerke. Bewerbungen sind ab sofort möglich.

Nähere Informationen finden Sie hier.

01.07.20 - Kabinett beschließt Nationale Demenzstrategie

1,6 Millionen Menschen bundesweit sind derzeit an Demenz erkrankt. 2050 könnte die Zahl bei 2,8 Millionen liegen. Um Deutschland künftig demenzfreundlich zu gestalten, hat das Bundeskabinett die Nationale Demenzstrategie beschlossen.

Nähere Informationen finden Sie hier.

14.05.20 - Akuthilfe für pflegende Angehörige beschlossen

Die Corona-Krise belastet die Familien von Pflegebedürftigen schwer. In dieser Situation benötigen pflegende Angehörige akute Hilfe und flexible Unterstützungsangebote. Daher wird die Vereinbarkeit von Pflege und Beruf bis Ende September vereinfacht. Angehörige, die Pflegebedürftige in der Corona-Krise zu Hause betreuen und zugleich erwerbstätig sind, werden so besser unterstützt.

Nähere Informationen finden Sie hier.