Navigation und Service

Direkt zu:

Hauptmenü

Kleidung für Senioren mit Demenz

Lucina Zimmermann am 20.11.2019, 9:09 | 0 Kommentare

Warum brauchen Menschen mit Demenz-Erkrankungen praktische und komfortable Kleidung?

Menschen mit einer Demenzerkrankung, die vielleicht zudem mit Schmerzen oder Depressionen leben, können mit praktischer Kleidung dauerhaft leichter umgehen. Das kann auch die Bezugspersonen entlasten, die den Patienten täglich pflegen und kleiden.

Lesen Sie mehr ...

Schlagworte: Kleidung | Wohlbefinden

Redensarten raten mit Menschen mit Demenz

Uli Zeller am 18.11.2019, 15:15 | 0 Kommentare

Herr Denzel benutzte immer weniger Worte. Ein Gespräch aus Rede und Antwort wurde schwierig. Herr Denzel wirkte stets traurig, wenn ich ihn ansprach – vielleicht auch, weil er nicht mehr antworten konnte.

Als ich mit Herrn Denzel durch den Gang spazierte, sagte ich ihm den Anfang einer Redensart vor: „Jeder ist seines Glückes...“. Wie aus der Pistole geschossen ergänzte Herr Denzel: „...Schmied.“ Und Herr Denzel strahlte.

Lesen Sie mehr ...

Schlagworte: Gedächtnis

Drei Fehler bei Sterbenden

Uli Zeller am 09.11.2019, 12:12 | 0 Kommentare

Drei Fehler, die ich bei Sterbenden kein zweites Mal machen möchte

Sterben gehört zum Leben. Und das Sterben jedes Menschen ist einzigartig. Drei Fehler, die Pflegebibel-Kolumnist Uli Zeller bei Sterbenden nicht mehr tun möchte.

Lesen Sie mehr ...

Drei Phasen einer Demenz

Uli Zeller am 09.11.2019, 10:10 | 0 Kommentare

Wie Sie auf Betroffene gut eingehen können

Frau Haberstroh zieht sich zurück. Herr Wendel huscht unruhig durch den Gang. Frau Braun wird im Bett gepflegt. Drei Menschen mit Demenz in drei verschiedenen Stadien. Was kann ich in der jeweiligen Phase beachten?

Lesen Sie mehr ...

Schlagworte: Krankheit | Demenz | Kommunikation

„Ich verstehe meinen Mann nicht“

Uli Zeller am 09.11.2019, 8:08 | 0 Kommentare

Drei Tipps, um Menschen mit Demenz jenseits der Worte abzuholen

„Mein Mann spricht nicht mehr“, klagt Frau Bachmann. „Er brummelt nur noch. Oder er sagt einzelne Worte.“ Und weiter: „Diese ganzen Kommunikationstipps für Menschen mit Demenz bringen uns nichts mehr. Denn mein Mann kann ja gar nicht mehr mit mir sprechen.“ Wie kann Frau Bachmann dennoch versuchen, Ihren Mann abzuholen? Was würde ich an ihrer Stelle tun?

Lesen Sie mehr ...

Schlagworte: Kommunikation | Wahrnehmungen
Grafik FacebookGrafik TwitterRSS-Feed:Grafik RSS-SymbolAbonnieren: Grafik Facebook Grafik Twitter Grafik YoutubeDrucken:Grafik Drucker