Navigation und Service

Direkt zu:

Hauptmenü

HILFE IN MEINER NÄHE - DETAILS ANZEIGEN


ANW ALTER-nativ Wohnen

Bahnhofstrasse 2
59955 Winterberg

Kontaktdaten
Herr Dirk Bohlmann
0209 177557-0
0209 177557-29
info(at)anw-wohnen.de
www.anw-wohnen.de

 

Die ANW ist Wohnraumvermieter für eine sehr sensible Mieterzielgruppe. Das spezielle Wohnkonzept ist darauf ausgerichtet, dass sich dementiell veränderte Menschen natürlich, lebensnah zu Hause aufgehoben fühlen.

Wir sind Generalmieter einer geeigneten großen Wohnung. Die Wohngemeinschaft wird mit 8 bis 9 Bewohnern bewohnt. Jeder Bewohner hat sein eigenes Zimmer, je nach Wohnung in unterschiedlicher Größe. Gemeinschaftsräume wie Wohnküche und Wohnzimmer stehen allen Bewohnern zur Verfügung. Die Wohnungen befinden sich in einem gewachsenen Wohnumfeld mit guter Infrastruktur, haben einen Balkon oder Garten besitzen mehrere Bäder die behindertengerecht ausgestattet sind. Die Angehörigen können sich aktiv in den Tagesablauf und die Organisation mit einbringen.

Unsere Wohngemeinschaften befinden sich in

Gelsenkirchen

Herne

Castrop-Rauxel

Dortmund

Marl

Herten

Winterberg

Hagen

Wuppertal

 

Angebote

Wenn eine Pflege rund um die Uhr zu Hause nicht mehr möglich ist, können Demenzkranke in Pflegeheimen versorgt werden. Die Qualität ist sehr unterschiedlich. Angehörige sollten sich gut informieren und verschiedene Angebote vergleichen.

Die Deutsche Alzheimer Gesellschaft e.V. und ihre regionalen Mitgliedsgesellschaften sind Selbsthilfeorganisationen, die sich für die Interessen von Demenzkranken und deren Familien einsetzen. Sie beraten Betroffene und bieten ein umfassendes Forum für den Informations- und Erfahrungsaustausch.

Die Angebote für Senioren, in Fachkreisen auch bekannt als "offene Altenhilfe", beschränken sich nicht auf die Pflege. Hier geht es unter anderem auch um Beratungsleistungen, Veranstaltungen, Nachbarschaftshilfen und Besuchsdienste. Zu den Anbietern zählen zum Beispiel Seniorenbegegnungsstätten.

Sachverständige einer Pflegeberatung helfen Angehörigen bei allen Fragen zu Pflege und Betreuung. Sie beraten über Leistungen der Krankenkassen und Pflegeversicherungen und helfen bei Anträgen.

Eine Wohnberatung hilft Demenzkranken und ihren Angehörigen dabei, die beste Wohnform zu wählen. Außerdem informieren diese Stellen über notwendige Maßnahmen, um den privaten Haushalt demenzgerecht zu gestalten.

Eine Alternative zum Pflegeheim ist die Wohngemeinschaft mit anderen demenzkranken Menschen. Die nötige Unterstützung im Alltag bekommen die WG-Mitglieder von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ambulanter Pflegedienste.

Letzte Änderung: 04.09.2019 - 14:31:13

Kommentar zu dieser Einrichtung

Schreiben Sie hier Ihre Nachricht an die Redaktion der Webseite. Der Kommentar wird nicht veröffentlicht, sondern dient der Qualitätssicherung der Datenbank.

Änderungen zur Einrichtung niemals über das Feld „Kommentar“ eingeben. Änderungen der Angaben zu einer Einrichtung bitte hier

Grafik FacebookGrafik TwitterRSS-Feed:Grafik RSS-SymbolAbonnieren: Grafik Facebook Grafik Twitter Grafik Youtube Drucken:Grafik Drucker