Navigation und Service

Direkt zu:

Hauptmenü

HILFE IN MEINER NÄHE - DETAILS ANZEIGEN


Die Tagesstätte im Kaiserstuhl

Riedlen 14
79353 Bahlingen

Kontaktdaten
Frau Sabine Wensch-Christ
07663-6075226
07663-6075227
info(at)tagesstaette-im-kaiserstuhl.de
www.tagesstaette-im-kaiserstuhl.de

 

Der Schwerpunkt unserer Tagesstätte liegt in der liebevollen und professionellen Betreuung älterer Menschen sowie Menschen mit dem Krankheitsbild Demenz. Wir holen unsere Gäste von zu Hause ab und frühstücken gemeinsam (ab 9.00 Uhr). Mit Sitzgymnastik, Gehtraining und Gedächtnistraining halten wir uns fit und haben viel Spaß dabei. Anschließend haben wir für Sie ein Tagesthema vorbereitet, das wir mit einander besprechen. Hier schlagen wir einen Bogen vom "Damals zum Jetzt" (Biografiearbeit und aktuelles Geschehen). Nach dem Mittagsmenü und der Mittagsruhe singen wir gemeinsam, unternehmen Spaziergänge oder spielen Gesellschaftsspiele. Dann trinken wir Kaffee und essen selbst gebackenen Kuchen. Ab 16.30 Uhr bringen die Fahrer unsere Gäste wieder nach Hause. Abrechnung erfolgt über die Pflegekasse bei Einstufung oder privat. Rufen Sie uns an und kommen Sie vorbei. Oder vereinbaren Sie einen Schnuppertag. Informieren Sie sich über unsere website. Wir freuen uns auf Sie.

 

Angebote

Die Angebote für Senioren, in Fachkreisen auch bekannt als "offene Altenhilfe", beschränken sich nicht auf die Pflege. Hier geht es unter anderem auch um Beratungsleistungen, Veranstaltungen, Nachbarschaftshilfen und Besuchsdienste. Zu den Anbietern zählen zum Beispiel Seniorenbegegnungsstätten.

Betreutes Wohnen, ambulante Pflege oder Tagespflege – es gibt eine ganze Reihe von Möglichkeiten, Demenzkranke zu betreuen. Wie viele dieser Angebote Betroffene und ihre Angehörigen jeweils finden, ist von Region zu Region unterschiedlich. Großstädte verfügen in der Regel über eine höhere Angebotsdichte als dünn besiedelte Gebiete.

Tages- oder Nachtpflege bedeutet: Ein pflegebedürftiger Mensch lebt grundsätzlich zu Hause, verbringt den Tag oder die Nacht aber in einer Pflegeeinrichtung. Das entlastet die Angehörigen.

Sachverständige einer Pflegeberatung helfen Angehörigen bei allen Fragen zu Pflege und Betreuung. Sie beraten über Leistungen der Krankenkassen und Pflegeversicherungen und helfen bei Anträgen.

Eine Wohnberatung hilft Demenzkranken und ihren Angehörigen dabei, die beste Wohnform zu wählen. Außerdem informieren diese Stellen über notwendige Maßnahmen, um den privaten Haushalt demenzgerecht zu gestalten.

Letzte Änderung: 16.11.2019 - 19:30:02

Kommentar zu dieser Einrichtung

Schreiben Sie hier Ihre Nachricht an die Redaktion der Webseite. Der Kommentar wird nicht veröffentlicht, sondern dient der Qualitätssicherung der Datenbank.

Änderungen zur Einrichtung niemals über das Feld „Kommentar“ eingeben. Änderungen der Angaben zu einer Einrichtung bitte hier

Grafik FacebookGrafik TwitterRSS-Feed:Grafik RSS-SymbolAbonnieren: Grafik Facebook Grafik Twitter Grafik Youtube Drucken:Grafik Drucker