Navigation und Service

Direkt zu:

Hauptmenü

HILFE IN MEINER NÄHE - DETAILS ANZEIGEN


Evangelische Frauenhilfe in Westfalen e. V.

Feldmühlenweg 19
59494 Soest

Kontaktdaten
Frau Birgit Dittrich-Kostädt
dittrich-kostaedt(at)frauenhilfe-westfalen.de
www.propflege.org

 

Die Evangelische Frauenhilfe in Westfalen e. V. weiß sich einem Altersbild verpflichtet, das Alter nicht als defizitären Lebensabschnitt versteht. Wissenshunger zu stillen und Wissenstransfer zu gewährleisten sind Aufgaben, denen sich der Frauenverband seit über 100 Jahren generationenübergreifend stellt. Pflege wird an vielen Orten - zuhause und in Einrichtungen - und von vielen in der Gesellschaft - von Fachkräften, Freunden, Angehörigen, Ehrenamtlichen - getätigt. Für jede am Pflegeprozess beteiligte Person bietet die Evangelische Frauenhilfe in Westfalen e. V. Beratung, Unterstützung, Austausch oder Information an.

 

Angebote

Die Angebote für Senioren, in Fachkreisen auch bekannt als "offene Altenhilfe", beschränken sich nicht auf die Pflege. Hier geht es unter anderem auch um Beratungsleistungen, Veranstaltungen, Nachbarschaftshilfen und Besuchsdienste. Zu den Anbietern zählen zum Beispiel Seniorenbegegnungsstätten.

Ehrenamtliche unterstützen Angehörige und professionelle Helfer, Demenzkranke zu betreuen. Institutionen, die Ehrenamtliche vermitteln, sind vor allem freie Träger der Altenpflege, aber auch die Kommunen oder die Kirchen.

Gedächtnissprechstunden sind Anlaufstellen für alle, die Probleme mit ihrem Gedächtnis haben. Ärztinnen und Ärzte untersuchen, welche Ursache die Beschwerden haben könnten. Diagnostizieren sie eine Demenz, verweisen sie an helfende Institutionen.

In Schulungsangeboten von Kranken- und Pflegekassen, Wohlfahrtsverbänden sowie anderen Dienstleistern lernen Angehörige demenzkranker Menschen, wie sie sich die Pflege und Versorgung erleichtern können. Geschult werden sie von Fachkräften.

Zahlreiche Einrichtungen öffentlicher und privater Träger sowie Alzheimer Gesellschaften bieten betreute Reisen mit bedarfsgerechter Unterbringung an. Die Angebote richten sich an Demenzkranke und ihre pflegenden Angehörigen.

Letzte Änderung: 06.06.2020 - 09:30:02

Kommentar zu dieser Einrichtung

Schreiben Sie hier Ihre Nachricht an die Redaktion der Webseite. Der Kommentar wird nicht veröffentlicht, sondern dient der Qualitätssicherung der Datenbank.

Änderungen zur Einrichtung niemals über das Feld „Kommentar“ eingeben. Änderungen der Angaben zu einer Einrichtung bitte hier

Grafik FacebookGrafik TwitterRSS-Feed:Grafik RSS-SymbolAbonnieren: Grafik Facebook Grafik Twitter Grafik Youtube Drucken:Grafik Drucker