Navigation und Service

Direkt zu:

Hauptmenü

HILFE IN MEINER NÄHE - DETAILS ANZEIGEN


Klinikum Westfalen GmbH

Am Knappschaftskrankenhaus 1
44309 Dortmund

Kontaktdaten
Herr Matthias Dieckerhoff
0231 9221800
matthias.dieckerhoff(at)klinikum-westfalen.de

 

Optimierung struktureller und menschlicher Betreuung während des Klinikaufenthaltes

Aufbau eines vertrauensvollen Verhältnisses und die adäquate Überleitung aus dem häuslichen Sektor in den stationären Bereich durch die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Ehrenamtlicher Dienst: Verein Kontakt und Hilfe e. V.

Für jeden Patienten wird ein umfassendes Behandlungskonzept erstellt um vielleicht den Verwirrzustand nach operativem Eingriff und Narkose zu beheben, oder aber die Fähigkeit wieder herzustellen, die Treppen daheim zu erklimmen. Ziel ist eine frühzeitige Wiederherstellung der Selbständigkeit. Die akut-geriatrische Therapie kann dazu durch ein multimodales Konzept einer

Früh-Rehabilitation ergänzt werden.

 

 

Angebote

Krankenhäuser, die über umfassende Konzepte, Projekte und Angebote verfügen, um eine möglichst gute und stressfreie Versorgung von Patientinnen und Patienten mit der Nebendiagnose Demenz zu gewährleisten.

Nur Ärztinnen und Ärzte können zweifelsfrei ermitteln, ob ein Mensch demenzkrank ist, und dann die richtige Behandlung einleiten. Manchmal kann nach der Diagnose auch eine Therapie sinnvoll sein. Immer mehr Therapeuten und Arztpraxen haben sich mittlerweile auf die Bedürfnisse Demenzkranker eingestellt.

Letzte Änderung: 08.11.2019 - 09:47:08

Kommentar zu dieser Einrichtung

Schreiben Sie hier Ihre Nachricht an die Redaktion der Webseite. Der Kommentar wird nicht veröffentlicht, sondern dient der Qualitätssicherung der Datenbank.

Änderungen zur Einrichtung niemals über das Feld „Kommentar“ eingeben. Änderungen der Angaben zu einer Einrichtung bitte hier

Grafik FacebookGrafik TwitterRSS-Feed:Grafik RSS-SymbolAbonnieren: Grafik Facebook Grafik Twitter Grafik Youtube Drucken:Grafik Drucker