Navigation und Service

Direkt zu:

Hauptmenü

HILFE IN MEINER NÄHE - DETAILS ANZEIGEN


Kursana Domizil Diedorf, Haus Vinzenz

An der Dreifaltigkeit 1
86420 Diedorf

Kontaktdaten
Herr u. Gantenbrink
08238/9669-0
08238/9669-145
kursana-diedorf(at)dussmann.de
www.kursana.de/diedorf

 

Die Einrichtung liegt in einer ruhigen Ortsrandlage und bietet herrliche Aussichten. Ärzte und Geschäfte für die Einkäufe des täglichen Lebens sind aber gut zu Fuß erreichbar.

Mit 89 komfortabel ausgestatteten Einzel- und 10 Doppelzimmern bietet das Kursana Domizil Diedorf ein vertrautes und freundliches Zuhause. Unser Haus verfügt über eine große und liebevoll gestaltete Gartenanlage mit Plätzen zum Verweilen.

Die hauseigene Küche verwöhnt unsere Bewohner mit hervorragender Kost - von klassisch bis gutbürgerlich.

Für dementiell erkrankte Bewohner bietet ein eigener Wohnbereich mit 29 Plätzen eine beschützende und sichere Umgebung. Eine behagliche Wohnatmosphäre mit Einrichtungsgegenständen und Dekorationen aus vergangenen Zeiten hilft den Bewohnern, sich zu erinnern und sich wohl zu fühlen. Mit einem bis ins Detail durchdachten Konzept und speziell geschulten Mitarbeitern haben wir uns auf die spezifischen Bedürfnisse eingerichtet und bieten die notwendige intensive Betreuung.

 

 

Angebote

Betreutes Wohnen, ambulante Pflege oder Tagespflege – es gibt eine ganze Reihe von Möglichkeiten, Demenzkranke zu betreuen. Wie viele dieser Angebote Betroffene und ihre Angehörigen jeweils finden, ist von Region zu Region unterschiedlich. Großstädte verfügen in der Regel über eine höhere Angebotsdichte als dünn besiedelte Gebiete.

Gedächtnissprechstunden sind Anlaufstellen für alle, die Probleme mit ihrem Gedächtnis haben. Ärztinnen und Ärzte untersuchen, welche Ursache die Beschwerden haben könnten. Diagnostizieren sie eine Demenz, verweisen sie an helfende Institutionen.

Die Angebote für Senioren, in Fachkreisen auch bekannt als "offene Altenhilfe", beschränken sich nicht auf die Pflege. Hier geht es unter anderem auch um Beratungsleistungen, Veranstaltungen, Nachbarschaftshilfen und Besuchsdienste. Zu den Anbietern zählen zum Beispiel Seniorenbegegnungsstätten.

Sachverständige einer Pflegeberatung helfen Angehörigen bei allen Fragen zu Pflege und Betreuung. Sie beraten über Leistungen der Krankenkassen und Pflegeversicherungen und helfen bei Anträgen.

Tages- oder Nachtpflege bedeutet: Ein pflegebedürftiger Mensch lebt grundsätzlich zu Hause, verbringt den Tag oder die Nacht aber in einer Pflegeeinrichtung. Das entlastet die Angehörigen.

Wenn eine Pflege rund um die Uhr zu Hause nicht mehr möglich ist, können Demenzkranke in Pflegeheimen versorgt werden. Die Qualität ist sehr unterschiedlich. Angehörige sollten sich gut informieren und verschiedene Angebote vergleichen.

Eine Wohnberatung hilft Demenzkranken und ihren Angehörigen dabei, die beste Wohnform zu wählen. Außerdem informieren diese Stellen über notwendige Maßnahmen, um den privaten Haushalt demenzgerecht zu gestalten.

Pflegestützpunkte beraten über alle möglichen pflegerischen, medizinischen und sozialen Leistungen. Betroffene erhalten hier wichtige Antragsformulare, Informationen und konkrete Hilfestellungen. In den Stützpunkten arbeiten Fachkräfte von Pflege- und Krankenkassen, der Altenhilfe oder der Sozialhilfeträger unter einem Dach. Das beschleunigt die Abstimmung untereinander und ermöglicht Beratung und Hilfe aus einer Hand.

Letzte Änderung: 07.09.2019 - 02:30:02

Kommentar zu dieser Einrichtung

Schreiben Sie hier Ihre Nachricht an die Redaktion der Webseite. Der Kommentar wird nicht veröffentlicht, sondern dient der Qualitätssicherung der Datenbank.

Änderungen zur Einrichtung niemals über das Feld „Kommentar“ eingeben. Änderungen der Angaben zu einer Einrichtung bitte hier

Grafik FacebookGrafik TwitterRSS-Feed:Grafik RSS-SymbolAbonnieren: Grafik Facebook Grafik Twitter Grafik Youtube Drucken:Grafik Drucker