Navigation und Service

Direkt zu:

Hauptmenü

HILFE IN MEINER NÄHE - DETAILS ANZEIGEN


Nordhümmlinger Pflegedienst Albers GmbH

Querkanal 11
26903 Surwold

Kontaktdaten
Frau Ulrike Korte
04965-8249
04965-990280
info(at)nordhuemmlinger-pflegedienst.de
www.nordhuemmlinger-pflegedienst.de

 

Unser Pflegeteam besteht aus ausgebildeten u. geprüften Mitarbeitern, die mit Berufserfahrung u. Menschenkenntnis einfühlsam, zuverlässig u. pünktlich täglich ihre Aufgaben erfüllen:

- Fachgerechte Pflege von Körper, Geist u. Seele

- Betreuung demenzkranker Menschen

- Bedarfsgerechte Wunschleistungen

- Entlastung pflegender Angehöriger

- Frei wählbare Leistungen in Ihrer häuslichen Umgebung

- Kostenlose Vorbereitung auf die häusliche Pflege bereits im Krankenhaus

- Beratung bei Pflegegeldleistungen

- Schulungen für pflegende Angehörige

- Diabetesberatung

 

Individuelle Beratung:

Wir beraten Sie zu allen Fragen, die im Zusammenhang mit Ihrer Pflege o. der Pflege Ihrer Angehörigen stehen.

 

Individuelle Schulungen u. Pflegekurse auf der Grundlage des §45a SGB XI.

 

Überleitungspflege - Pflegeberatung zur Entlassung in die häusliche Umgebung

 

Professionelle Alten- u. Krankenpflege:

im Rahmen der Kranken- u. Pflegeversicherung (SGB V u. XI). Bedürfnisorientierte Gesprächsführung u. einfühlsame Begleitung in allen Lebensphasen.

 

Angebote

Viele Demenzkranke und andere Pflegebedürftige werden zu Hause versorgt und gepflegt. Häufig unterstützen Mitarbeiter eines ambulanten Pflegedienstes oder einer Sozialstation die Angehörigen dabei. Die Kosten für die professionelle Hilfe, die anerkannte öffentliche oder gewerbliche Träger leisten, übernimmt die Kranken- oder Pflegeversicherung der Demenzkranken, manchmal auch die Sozialämter.

Betreutes Wohnen, ambulante Pflege oder Tagespflege – es gibt eine ganze Reihe von Möglichkeiten, Demenzkranke zu betreuen. Wie viele dieser Angebote Betroffene und ihre Angehörigen jeweils finden, ist von Region zu Region unterschiedlich. Großstädte verfügen in der Regel über eine höhere Angebotsdichte als dünn besiedelte Gebiete.

Sachverständige einer Pflegeberatung helfen Angehörigen bei allen Fragen zu Pflege und Betreuung. Sie beraten über Leistungen der Krankenkassen und Pflegeversicherungen und helfen bei Anträgen.

In Schulungsangeboten von Kranken- und Pflegekassen, Wohlfahrtsverbänden sowie anderen Dienstleistern lernen Angehörige demenzkranker Menschen, wie sie sich die Pflege und Versorgung erleichtern können. Geschult werden sie von Fachkräften.

Tages- oder Nachtpflege bedeutet: Ein pflegebedürftiger Mensch lebt grundsätzlich zu Hause, verbringt den Tag oder die Nacht aber in einer Pflegeeinrichtung. Das entlastet die Angehörigen.

Letzte Änderung: 18.09.2019 - 12:30:02

Kommentar zu dieser Einrichtung

Schreiben Sie hier Ihre Nachricht an die Redaktion der Webseite. Der Kommentar wird nicht veröffentlicht, sondern dient der Qualitätssicherung der Datenbank.

Änderungen zur Einrichtung niemals über das Feld „Kommentar“ eingeben. Änderungen der Angaben zu einer Einrichtung bitte hier

Grafik FacebookGrafik TwitterRSS-Feed:Grafik RSS-SymbolAbonnieren: Grafik Facebook Grafik Twitter Grafik Youtube Drucken:Grafik Drucker