Navigation und Service

Direkt zu:

Hauptmenü

HILFE IN MEINER NÄHE - DETAILS ANZEIGEN


Seniorenhilfezentrum Rathenow

Ferdinand - Lassalle - Strasse 9
14712 Rathenow

Kontaktdaten
Herr Thomas Briest
033855342710
033855342720
thomas.briest(at)volkssolidaritaet.de
http://www.volkssolidarität-rathenow.de/

 

n unserem „Seniorenhilfezentrum“ befinden sich 5 stationäre Wohnbereiche mit je 8 bis 10 Bewohnern. Die 45 Einzelzimmer und 1 Doppelzimmer können und sollen teilweise mit eigenen Möbeln ausgestattet werden.

 

Wir geben unseren Bewohnern die Möglichkeit unter Beibehaltung eines Maximums an Selbstständigkeit die gewohnte Lebensgestaltung auch bei Hilfs- und Pflegebedürftigkeit beizubehalten.

 

Eine optimale und bedarfsgerechte Versorgung der Bewohner steht dabei im Mittelpunkt aller Bemühungen. Allen Bewohnern soll ein ruhiger, komfortabler und harmonischer Lebensabend bereitet werden. So ist es Verpflichtung und Bedürfnis zugleich, unsere Bewohner in humanistischer Weise zu betreuen und zu pflegen.

 

Angebote

Wenn eine Pflege rund um die Uhr zu Hause nicht mehr möglich ist, können Demenzkranke in Pflegeheimen versorgt werden. Die Qualität ist sehr unterschiedlich. Angehörige sollten sich gut informieren und verschiedene Angebote vergleichen.

Viele Demenzkranke und andere Pflegebedürftige werden zu Hause versorgt und gepflegt. Häufig unterstützen Mitarbeiter eines ambulanten Pflegedienstes oder einer Sozialstation die Angehörigen dabei. Die Kosten für die professionelle Hilfe, die anerkannte öffentliche oder gewerbliche Träger leisten, übernimmt die Kranken- oder Pflegeversicherung der Demenzkranken, manchmal auch die Sozialämter.

Betreutes Wohnen, ambulante Pflege oder Tagespflege – es gibt eine ganze Reihe von Möglichkeiten, Demenzkranke zu betreuen. Wie viele dieser Angebote Betroffene und ihre Angehörigen jeweils finden, ist von Region zu Region unterschiedlich. Großstädte verfügen in der Regel über eine höhere Angebotsdichte als dünn besiedelte Gebiete.

Sachverständige einer Pflegeberatung helfen Angehörigen bei allen Fragen zu Pflege und Betreuung. Sie beraten über Leistungen der Krankenkassen und Pflegeversicherungen und helfen bei Anträgen.

Zahlreiche Einrichtungen öffentlicher und privater Träger sowie Alzheimer Gesellschaften bieten betreute Reisen mit bedarfsgerechter Unterbringung an. Die Angebote richten sich an Demenzkranke und ihre pflegenden Angehörigen.

Eine Wohnberatung hilft Demenzkranken und ihren Angehörigen dabei, die beste Wohnform zu wählen. Außerdem informieren diese Stellen über notwendige Maßnahmen, um den privaten Haushalt demenzgerecht zu gestalten.

Letzte Änderung: 16.10.2019 - 10:31:59

Kommentar zu dieser Einrichtung

Schreiben Sie hier Ihre Nachricht an die Redaktion der Webseite. Der Kommentar wird nicht veröffentlicht, sondern dient der Qualitätssicherung der Datenbank.

Änderungen zur Einrichtung niemals über das Feld „Kommentar“ eingeben. Änderungen der Angaben zu einer Einrichtung bitte hier

Grafik FacebookGrafik TwitterRSS-Feed:Grafik RSS-SymbolAbonnieren: Grafik Facebook Grafik Twitter Grafik Youtube Drucken:Grafik Drucker