Navigation und Service

Direkt zu:

Hauptmenü

HILFE IN MEINER NÄHE - DETAILS ANZEIGEN


Stiftung Diakoniewerk Friedenswarte

Schanzgraben 3
56130 Bad Ems

Kontaktdaten
Herr Axel Urban
02603 602-0
02603 602-600
urban(at)stiftung-friedenswarte.de
http://www.stiftung-friedenswarte.de/

 

Die Stiftung Diakoniewerk Friedenswarte verfügt als Träger zweier Alten- und Pflegeeinrichtungen, Haus Hohe Lay in Nassau und Georg-Vömel-Haus in Bad Ems, insgesamt über 233 vollstationäre Plätze, davon zwölf eingestreute Kurzzeitpflegeplätze, für erheblich- bis schwerstpflegebedürftige Bewohner sowie über vier integrierte Plätze zur Betreuung von Tagespflegegästen.

 

Außerdem betreuen unsere qualifizierten Mitarbeiter Menschen mit eingeschränkten Alltagskompetenzen nach § 87b SGB XI.

Ebenso bieten unsere Einrichtungen Betroffenen, pflegenden Angehörigen, Ehrenamtlichen und professionell Engagierten zweimal wöchentlich von 13.00 bis 15.00 Uhr kompetente und kostenlose Beratung und Information zum Krankheitsbild der Demenz über unsere Demenz-Hotline.

 

Seit dem 1. Januar 2011 erweitert der ambulanter Pflegedienst "Friedenswarte Unterwegs" unser Leistungsspektrum und bietet pflegerische, betreuerische und hauswirtschaftliche Unterstützungen in der Häuslichkeit an. Ergänzend dazu serviert der ambulante Dienst nun auch Essen auf Rädern. Die Mittagsmahlzeiten, bestehend aus der Tagessuppe, einem Beilagensalat, dem Hauptgericht und einer Nachspeise, bereiten erfahrene Köche der Hauptküche der Seniorenpflegeeinrichtung Georg-Vömel-Haus in Bad Ems täglich frisch zu.

 

Angebote

Wenn eine Pflege rund um die Uhr zu Hause nicht mehr möglich ist, können Demenzkranke in Pflegeheimen versorgt werden. Die Qualität ist sehr unterschiedlich. Angehörige sollten sich gut informieren und verschiedene Angebote vergleichen.

Viele Demenzkranke und andere Pflegebedürftige werden zu Hause versorgt und gepflegt. Häufig unterstützen Mitarbeiter eines ambulanten Pflegedienstes oder einer Sozialstation die Angehörigen dabei. Die Kosten für die professionelle Hilfe, die anerkannte öffentliche oder gewerbliche Träger leisten, übernimmt die Kranken- oder Pflegeversicherung der Demenzkranken, manchmal auch die Sozialämter.

Die Angebote für Senioren, in Fachkreisen auch bekannt als "offene Altenhilfe", beschränken sich nicht auf die Pflege. Hier geht es unter anderem auch um Beratungsleistungen, Veranstaltungen, Nachbarschaftshilfen und Besuchsdienste. Zu den Anbietern zählen zum Beispiel Seniorenbegegnungsstätten.

Betreutes Wohnen, ambulante Pflege oder Tagespflege – es gibt eine ganze Reihe von Möglichkeiten, Demenzkranke zu betreuen. Wie viele dieser Angebote Betroffene und ihre Angehörigen jeweils finden, ist von Region zu Region unterschiedlich. Großstädte verfügen in der Regel über eine höhere Angebotsdichte als dünn besiedelte Gebiete.

Ehrenamtliche unterstützen Angehörige und professionelle Helfer, Demenzkranke zu betreuen. Institutionen, die Ehrenamtliche vermitteln, sind vor allem freie Träger der Altenpflege, aber auch die Kommunen oder die Kirchen.

Demenzkranke können vorübergehend die Pflege in einer vollstationären Einrichtung in Anspruch nehmen. Diese Kurzzeitpflege dient dazu, pflegende Angehörige zu entlasten oder einen pflegebedürftigen Menschen nach dem Klinikaufenthalt auf die Rückkehr in den eigenen Haushalt vorzubereiten.

Sachverständige einer Pflegeberatung helfen Angehörigen bei allen Fragen zu Pflege und Betreuung. Sie beraten über Leistungen der Krankenkassen und Pflegeversicherungen und helfen bei Anträgen.

Tages- oder Nachtpflege bedeutet: Ein pflegebedürftiger Mensch lebt grundsätzlich zu Hause, verbringt den Tag oder die Nacht aber in einer Pflegeeinrichtung. Das entlastet die Angehörigen.

Zahlreiche Einrichtungen öffentlicher und privater Träger sowie Alzheimer Gesellschaften bieten betreute Reisen mit bedarfsgerechter Unterbringung an. Die Angebote richten sich an Demenzkranke und ihre pflegenden Angehörigen.

Letzte Änderung: 08.12.2019 - 01:30:01

Kommentar zu dieser Einrichtung

Schreiben Sie hier Ihre Nachricht an die Redaktion der Webseite. Der Kommentar wird nicht veröffentlicht, sondern dient der Qualitätssicherung der Datenbank.

Änderungen zur Einrichtung niemals über das Feld „Kommentar“ eingeben. Änderungen der Angaben zu einer Einrichtung bitte hier

Grafik FacebookGrafik TwitterRSS-Feed:Grafik RSS-SymbolAbonnieren: Grafik Facebook Grafik Twitter Grafik Youtube Drucken:Grafik Drucker