Navigation und Service

Direkt zu:

Hauptmenü

HILFE IN MEINER NÄHE - DETAILS ANZEIGEN


Tagespflegeeinrichtung Senioren- und Fachpflegezentrum Gretel Egner Haus

Feldstraße 39
63110 Rodgau-Dudenhofen

Kontaktdaten
Frau Judith Seidel
06106/821-385
info(at)geh-rodgau.de
http://www.phoenix.nu/unsere-haeuser/gretel-egner-haus/ueber-das-haus/

 

Wir sind eine Tagespflegeeinrichtung und bieten durch unsere Fachpflegekräfte qualifizierte Betreuung, Pflege und Beratung an. Unsere Gäste wohnen zu Hause und werden vorwiegend von ihren Angehörigen betreut. Wir sind eine Ergänzung zur ambulanten Versorgung, eine Bereicherung für den Alltag der Senioren und gleichzeitig eine Entlastung pflegender Angehöriger.

Unsere Tagespflege ist von Montag bis Freitag von 8.00 Uhr bis 16.15 Uhr geöffnet, die Senioren werden zu Hause abgeholt und wieder zurück gefahren.

Unser Angebot beeinhaltet Frühstück, Mittagessen und Kaffee/Kuchen, pflegerische Versorgung, Behandlungspflege und Betreuung. Von Gedächtnistraining über das Singen alter Volkslieder und Schlager, Feiern von Festen, Gymnastik, bei uns ist immer ein abwechslungsreiches Programm geboten. Die Kosten bemessen sich nach der Pflegestufe und können bei der Pflegekasse zu Teilen geltend gemacht werden.

Speziell für Demenzkranke, bieten wir außerdem dienstags und donnerstags das Projekt Sonnenschein von 9.00 Uhr bis 13.00 Uhr an. Hierbei werden unsere Fachpflegekräfte von Ehrenamtlichen unterstützt. Die Kosten hierfür belaufen sich pflegestufenunabhängig auf 20€ pro Tag.

Kommen Sie vorbei, lernen Sie uns kennen oder vereinbaren Sie einen kostenlosen Probetag. Wir freuen uns auf Sie.

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne telefonisch oder per Mail zur Verfügung.

 

Angebote

Die Angebote für Senioren, in Fachkreisen auch bekannt als "offene Altenhilfe", beschränken sich nicht auf die Pflege. Hier geht es unter anderem auch um Beratungsleistungen, Veranstaltungen, Nachbarschaftshilfen und Besuchsdienste. Zu den Anbietern zählen zum Beispiel Seniorenbegegnungsstätten.

Betreutes Wohnen, ambulante Pflege oder Tagespflege – es gibt eine ganze Reihe von Möglichkeiten, Demenzkranke zu betreuen. Wie viele dieser Angebote Betroffene und ihre Angehörigen jeweils finden, ist von Region zu Region unterschiedlich. Großstädte verfügen in der Regel über eine höhere Angebotsdichte als dünn besiedelte Gebiete.

Sachverständige einer Pflegeberatung helfen Angehörigen bei allen Fragen zu Pflege und Betreuung. Sie beraten über Leistungen der Krankenkassen und Pflegeversicherungen und helfen bei Anträgen.

Tages- oder Nachtpflege bedeutet: Ein pflegebedürftiger Mensch lebt grundsätzlich zu Hause, verbringt den Tag oder die Nacht aber in einer Pflegeeinrichtung. Das entlastet die Angehörigen.

Letzte Änderung: 27.07.2020 - 02:30:02

Kommentar zu dieser Einrichtung

Schreiben Sie hier Ihre Nachricht an die Redaktion der Webseite. Der Kommentar wird nicht veröffentlicht, sondern dient der Qualitätssicherung der Datenbank.

Änderungen zur Einrichtung niemals über das Feld „Kommentar“ eingeben. Änderungen der Angaben zu einer Einrichtung bitte hier

Grafik FacebookGrafik TwitterRSS-Feed:Grafik RSS-SymbolAbonnieren: Grafik Facebook Grafik Twitter Grafik Youtube Drucken:Grafik Drucker