Navigation und Service

Direkt zu:

Hauptmenü

Familienbüro Stadt Cloppenburg

Sevelter Straße 8
49661 Cloppenburg

Nehmen Sie Kontakt auf

Ansprechperson: Norbert Schilmöller

Telefon: 04471 185-337

Hier kommen Sie zur Internetseite


Durch das vorangegangene Projekt "Menschen mit Demenz in der Kommune"    war es bereits gelungen, Kinder und Jugendliche für das Thema Demenz zu sensibilisieren. In diesem Zusammenhang hatte das Familienbüro Vertreter       aller Einrichtungen, die eventuell mit dem Thema Demenz in Verbindung      stehen, zu einem "Runden Tisch" eingeladen. Die Resonanz war überwältigend;  die Teilnehmer (Vertreter von  Senioreneinrichtungen, Caritas, Erwachsenenbildungseinrichtungen, Diakonie und ähnliche) bekundeten großes Interesse an dieser ersten Möglichkeit des Austausches und wünschten eine Fortführung.  Das Handlungsfeld des gegenwärtig laufenden Projekts besteht im Aufbau eines lokalen Netzwerks zum Themenbereich Demenz. Für das Familienbüro geht es darum, eine geeignete Struktur für die Einrichtung eines Netzwerks zu schaffen. Ziele, Inhalte und Methodik der Netzwerkarbeit legen die am Netzwerk Beteiligten im Verlauf der Netzwerktreffen fest. Mögliche Themen könnten die Wahrnehmung von Demenz in der Öffentlichkeit sowie differenzierte Angebote für Demenzkranke sein. Die Netzwerkstreffen werden organisiert und begleitet durch den Leiter des Familienbüros sowie durch eine Projektkoordinatorin, die ein Masterstudium in "Netzwerke in der sozialen Arbeit" absolviert. Sie wird unterstützt durch eine Gerontologin, die mehrjährige Erfahrung mit älteren und kranken Menschen hat. Übergeordnetes Ziel ist es, Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen in ihrem Wohnumfeld zu unterstützen. Durch geeignete Öffentlichkeitsarbeit soll die Bevölkerung entsprechend sensibilisiert werden.

Grafik FacebookGrafik TwitterRSS-Feed:Grafik RSS-SymbolAbonnieren: Grafik Facebook Grafik Twitter Grafik YoutubeDrucken:Grafik Drucker