Navigation und Service

Direkt zu:

Hauptmenü

Nachbarschaftstreff Badbrunnen

Nürnberger Straße 176
70374 Stuttgart

Nehmen Sie Kontakt auf

Ansprechperson: Susanne Sieghart

Telefon: 0711 95255-50

Hier kommen Sie zur Internetseite

Beschreibung des Projektträgers

Der „Anna Haag Mehrgenerationenhaus e. V.“ ist seit mehr als 60 Jahren Träger und Betreiber des generationenübergreifenden „Anna-Haag-Hauses“, das als ältestes Mehrgenerationenhaus Deutschlands weit über Stuttgart hinaus bekannt ist. Darüber hinaus bieten wir als intergeneratives Sozialunternehmen mit drei Tochtergesellschaften eine breite Palette an Dienstleistungen, insbesondere im Bereich Hauswirtschaft, häusliche Pflege und Betreuung. Neben den Dienstleistungsangeboten hat das „Anna Haag Mehrgenerationenhaus“ bereits Erfahrung im Quartiers- und Generationenmanagement, auch außerhalb der Einrichtung. Eines davon ist der Nachbarschaftstreff „Badbrunnen“, den wir gemeinsam mit der Baugenossenschaft Bad Cannstatt eG im Januar 2012 eröffnet haben. Im Zentrum dieses Projektes stehen ein Wohncafé, ein Veranstaltungsprogramm und eine Quartiersmanagerin, die die Nachbarn zusammenbringen und so jedweder Form der Vereinsamung vorbeugt und die gegenseitige Unterstützung der Menschen fördert. Sowohl im Seniorenzentrum, Servicewohnen wie auch in der ambulanten Pflege nimmt die Arbeit mit Menschen mit Demenz einen großen Raum ein: von Einzel- und Gruppenbetreuungen, Sportangeboten, Auseinandersetzung mit Technikeinsatz, dementen gerechter Ernährung und Sterbebegleitung, Entwicklung von Beteiligungsformen, Umgang mit Gewalt bis zu Vorträge und Schulungen von Mitarbeiter/innen, Ehrenamtlichen und Angehörigen. Derzeit  setzen wir uns sehr intensiv damit auseinander, wie Menschen solange wie möglich in Ihrem Zuhause leben können, trotz (fortgeschrittener) Demenz. Hierzu gehören auch die Sensibilisierung der Bevölkerung, Akteure und Vereine und der Aufbau eines Hilfemixes aus beruflicher und nichtberuflicher Unterstützung.

Projektbeschreibung:

Mit dem Projekt „Lokale Allianzen für Menschen mit Demenz“ wollen wir ein Hilfenetz aus verschiedenen lokalen Akteuren in Bad Cannstatt für Menschen mit Demenz und ihre pflegenden/betreuenden Angehörigen aufbauen. In einem Faltblatt sollten alle wichtigen Informationen, Veranstaltungen und Kontaktdaten veröffentlicht werden. Ferner gehört auch die Sensibilisierung von Akteuren, die nicht originär mit dem Thema Demenz zu tun haben, wie zum Beispiel Büchereien, Wohnungsunternehmen und Sportvereine dazu. Aus den ersten Treffen mit den Akteuren heraus wurde der Bedarf nach Schulung von Ehrenamtlichen und Angehörigen von Menschen mit Demenz genannt. Hier werden wir gemeinsam ein Schulungskonzept erarbeiten und Schulungen durchführen. Dabei hoffen wir, dass sich Angehörige kennenlernen, sich austauschen und möglicherweise gegenseitig stützen und unterstützen. Somit einerseits Entlastung erfahren und andererseits aus ihrer Isolierung geholt werden.

Netzwerkpartner

  • Gerbera: Gerontopsychiatrische Beratung Bad Cannstatt 
  • Bezirksrathaus Bad Cannstatt mit Leben im Alter, Beratungsstelle
  • Sportverein Steinhaldenfeld
  • Stadtteilbücherei Bad Cannstatt–Espan
  • Baugenossenschaft Bad Cannstatt
  • Begegnungsstätte Brücke
  • Diakoniestation
  • Sozialstation
  • Pflegedienst Impuls
  • e. V. Nachbarschaftshilfe.
Grafik FacebookGrafik TwitterRSS-Feed:Grafik RSS-SymbolAbonnieren: Grafik Facebook Grafik Twitter Grafik YoutubeDrucken:Grafik Drucker