Navigation und Service

Direkt zu:

Hauptmenü

Dorfener Heimatverein Miteinander - Füreinander e. V.

Bernöd 1
84405 Dorfen

Nehmen Sie Kontakt auf

Ansprechperson: Linda Brisch (Projektleitung)

Telefon: 08081 9577540

Beschreibung der Projektträgers

Der Dorfener Heimatverein Miteinander - Füreinander setzt sich für ein selbstbestimmtes
Leben und die gleichrangige Behandlung aller Menschen ein. Ziel ist es, die vielfältige
Kulturlandschaft rund um Dorfen zu erhalten und erlebbar zu machen, Altes und Neues
sinnvoll zu vereinen und weiterzuentwickeln. Schwerpunkte liegen dabei in den Bereichen: Teilhabe, Vielfalt, Mehrgenerationenarbeit,
Brauchtums- und Traditionspflege, Förderung von Natur- und Umweltbewusstsein.

Projektbeschreibung

Dorfen im Isental ist mit 14.000 Einwohnern die zweitgrößte Kommune im Landkreis Erding in Oberbayern. Dorfen verfügt über ein breites Angebot der Gesundheits- und Sozialfürsorge. Zwischen einzelnen örtlichen Institutionen aus diesen Bereichen, den Kindertageseinrichtungen und dem Bildungswesen, bestehen bereits punktuelle Kooperationen. Die „Lokale Allianz für Menschen mit Demenz“ Dorfen engagiert sich unter Leitung von Linda Brisch seit September 2014 dafür, dass Menschen mit Demenz solange als möglich in der Mitte der Gesellschaft teilhaben können.
Der Schwerpunkt liegt dabei in einer generations- und branchenübergreifenden Sensibilisierung zum Thema Demenz, denn Demenz geht uns alle etwas an! Mit dem Projekt „Miteinander - Füreinander“ -> Natur und Kultur für Menschen mit Demenz, ein ganzheitlicher Ansatz zur Integration von Menschen mit Demenz in unsere Gesellschaft, schafft das Hilfsnetzwerk neue Angebote und baut bereits vorhandene aus. Die Teilhabe und Mitwirkung von Betroffenen stellt dabei stets ein besonderes Anliegen dar.
Die ehrenamtliche Arbeit beinhaltet neben dem Aufbau von Kooperationen, auch die Organisation und Durchführung von Freizeitangeboten für Menschen mit und ohne Demenz. Immer mit dem Ziel, Demenzbetroffenen, egal in welchem Stadium der Erkrankung sie sich befinden, eine Möglichkeit zu bieten, am täglichen Leben mit all seinen Facetten aktiv teilzuhaben und dabei Akzeptanz und wenn nötig individuelle Unterstützung zu erfahren. Ein besonderes Augenmerk liegt hierbei auf den Bereichen Natur, Kultur und Bewegung. In einem ganzheitlichen Ansatz werden gerade diese für Demenzbetroffene zugänglich und erlebbar gemacht.
Regelmäßige „Miteinander - Füreinander“ Angebote wie Erzähl- und Tanzcafe`s für Jung und Alt tragen dazu bei.
Informationsveranstaltungen klären generationsübergreifend über Demenz auf. Auch das Angebot eines Projektseminars zum Thema Demenz am örtlichen Gymnasium trägt dazu bei. Hierbei beschäftigen sich die Schülerinnen und Schüler intensiv mit der Thematik. Sie begegnen Menschen mit Demenz und erarbeiten selbst Freizeitangebote für sie, gestalten und führen zum Beispiel ein Erzählcafe durch.

Netzwerkpartner:

  • Kinder-, und Jugendhaus Dorfen (städtische Einrichtung)  
  • dm-drogerie markt GmbH+Co. KG Filiale 1785 - Dorfen  
  • Gemeindejugendpflege
  • Gymnasium Dorfen  
  • Seniorenreferat 
  • Caritas Mehrgenerationenhaus Taufkirchen(Vils)    
  • Nachbarschaftshilfe Dorfen e. V. -> Helferkreis Demenz  
  • Stadt Dorfen
Grafik FacebookGrafik TwitterRSS-Feed:Grafik RSS-SymbolAbonnieren: Grafik Facebook Grafik Twitter Grafik YoutubeDrucken:Grafik Drucker