Navigation und Service

Direkt zu:

Hauptmenü

Eine junge Frau hockt neben einer alten Frau im Rollstuhl und hält ihre Hand.

Pflegestützpunkt der Stadt Bietigheim-Bissingen

Bahnhofstraße 1
74321 Bietigheim-Bissingen

Nehmen Sie Kontakt auf

Ansprechperson: Petra Kümmerlin

Telefon: 07142 74-309

Hier kommen Sie zur Internetseite

Beschreibung des Projektträgers

Aus der Zukunftswerkstatt „Alt werden und jung bleiben in Bietigheim-Bissingen“, die im Oktober 2011 von der Stadtverwaltung Bietigheim-Bissingen durchgeführt wurde, resultierte das Gremium „Runder Tisch für Senioren in Bietigheim-Bissingen“. Der Arbeitskreis „Demenz“ wurde in diesem Kreis integriert. Das Gremium beschäftigt sich mit der Umsetzung verschiedener Maßnahmen, unter anderem auch mit Projekten, Demenzerkrankung betreffend. Der Pflegestütz- punkt Bietigheim-Bissingen hat die Federführung für die Organisation des „Runden Tisches“ und der Projekte übernommen.

Projektbeschreibung

Demenz geht uns alle an, und das Ansteigen der Zahl der Erkrankten stellt für Kommunen eine große Herausforderung dar. Damit Menschen mit Demenz trotz ihrer Erkrankung so lange wie möglich selbstständig in ihrem häuslichen Umfeld leben können, braucht es ein aufmerksames Umfeld. Dies soll mit dem Projekt „Wir sind Nachbarn“ erreicht werden. Bereits 2009 und 2012 fanden in Bietigheim-Bissingen umfassende Maßnahmen statt, aber es ist beabsichtigt, dieses Thema von einer ganz anderen Perspektive zu betrachten. Mit der Ausstellung „DeMensch“ mit Cartoons von Peter Gaymann versuchen wir über den Wegbereiter „Humor“ einen großen Anteil der Bevölkerung zu erreichen. Die Reaktionen bei der Ausstellungseröffnung zeigten, dass wir den richtigen Weg eingeschlagen haben, um Demenz und somit die Erkrankten aus einer Tabuzone heraus zu holen. Das Projekt wird im Jahr 2015 um den Aspekt „Technik und Demenz“ erweitert. Im Jahr 2016 wird über Angebote in den 3. Klassen der Grundschulen, Theater für Kinder und Erwachsene noch einmal ein anderer Weg gegangen, um frühzeitig auf die Thematik aufmerksam zu machen und so mehr Akzeptanz zu schaffen.

Netzwerkpartner

  • Haus am Enzpark (Evangelische Heimstiftung)
  • Pflegezentrum an der Metter (Evangelische Heimstiftung)
  • Seniorendomizil Haus Caspar (Compassio GmbH & Co. KG)
  • Pro Seniore Residenz im Ellental
  • mobile Dienste des Pflegezentrums an der Metter
  • Häusliche Krankenversorgung Zeller
  • Diakoniestation Bietigheim-Bissingen
  • Kreisseniorenrat
  • Verein Aktive Senioren 
  • Dachverband für Seniorenarbeit Bietigheim-Bissingen
  • Pflegeüberleitung des Krankenhauses Bietigheim-Bissingen
  • evangelische Kirchen der Stadt Bietigheim-Bissingen
  • Arbeiterwohlfahrt Bietigheim-Bissingen 
  • Wohnstätte der Lebenshilfe
  • Kompetenzzentrum Senioren/Altenhilfe- Fachberatung/Sozialplanung des Landkreises Ludwigsburg.
Grafik FacebookGrafik TwitterRSS-Feed:Grafik RSS-SymbolAbonnieren: Grafik Facebook Grafik Twitter Grafik YoutubeDrucken:Grafik Drucker