Navigation und Service

Direkt zu:

Hauptmenü

Stadt Bad Wildungen

Am Markt 1
34537 Bad Wildungen

Nehmen Sie Kontakt auf

Ansprechperson: Renate Hinse

Telefon: 05621 701350

Hier kommen Sie zur Internetseite

Beschreibung des Projektträgers Die Stadt Bad Wildungen hat über 17.300 Einwohnerinnen und Einwohner. Die Zahl der Bürgerinnen und Bürger über 65 Jahren steigt stetig an. Damit einhergehend wird der Bedarf an Pflege sowie an der Betreuung von pflegenden Angehörigen in den nächsten Jahren steigen. Aus diesem Grund bildete sich 2013 auf Initiative des Amtes für Soziales der Stadt Wildungen ein Arbeitskreis, gemeinsam wollen Vertreterinnen und Vertreter der Kommune, der örtlichen Träger der ambulanten und stationären Altenhilfe sowie Ehrenamtliche und das Mehrgenerationenhaus ein zukunftsträchtiges Konzept für die Stadt hin zur demenzfreundlichen und damit generationenfreundlichen Kommune entwickeln. Das Amt für Soziales ist für die Organisation und Durchführung des Arbeitskreises zuständig. Projektbeschreibung Träger des Projektes ist die Stadt Bad Wildungen. Ziel ist es für die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Bad Wildungen eine ausreichend gute Versorgung und Betreuung von Menschen mit Demenz anbieten zu können. Dies kann durch eine gute Vernetzung der verschiedensten Träger, die ab dem Thema arbeiten unter Schaffung eines vertrauensvollen Arbeitsklimas, erfolgen. Im Herbst des Jahres 2014 sollen alle politischen Gremien der Stadt Bad Wildungen über den Stand einer Bürgerbefragung informiert werden. Die Politiker sollen für dieses Thema sensibilisiert werden, um die notwendigen finanzielle Mittel bereit zu stellen. Im Jahr 2015 sind mehrere öffentliche Veranstaltungen geplant, um die Bürgerinnen und Bürger für das Thema “Demenz“ zu sensibilisieren und zur Mitarbeit einzuladen. Sie haben die Möglichkeit in vier Arbeitsgruppen zu den Themenbereichen:

  • Wohnen
  • sich sorgen
  • Gemeinschaft erleben
  • sich beteiligen

zu engagieren. Gemeinsam wird ein tragfähiges Konzept für ein generationenfreundliches Miteinander in der Kommune entwickelt. Netzwerkpartner

  • Alt-Wohn-Pflegeheim Christkönig
  • Pflege- und Betreuungszentrum Waldeck,
  • Mehrgenerationenhaus Alte Schule e. V.
  • Diakoniegesellschaft Waldeck-Frankenberg mbH
  • Deutsches Rotes Kreuz, Kreisverband Bad Wildungen e. V.
  • ASKLEPIOS- Stadtklinik,
  • Kreisverband der Treffpunkte e. V., Psychosoziales Zentrum
Grafik FacebookGrafik TwitterRSS-Feed:Grafik RSS-SymbolAbonnieren: Grafik Facebook Grafik Twitter Grafik YoutubeDrucken:Grafik Drucker