Navigation und Service

Direkt zu:

Hauptmenü

Leuchtturm-Majak e. V.

Otto-Nagel-Straße 1
02625 Bautzen

Nehmen Sie Kontakt auf

Ansprechperson: Natalia Deis

Telefon: +49 (0)3591 5969094

Hier kommen Sie zur Internetseite

Beschreibung des Projektträgers

Der Verein LEUCHTTURM – MAJAK wurde im November 2006 gegründet und ist ein mehrsprachiger Verein. Unser Hauptaugenmerk liegt auf der Betreuung von Familien mit Migrationshintergrund. Wir arbeiten mit allen Altersgruppen. Die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen ist dabei von besonderer Wichtigkeit. Seit 2012 ist der Verein Träger der freien Jugendhilfe. Allerdings beschränkt sich die Vereinsarbeit nicht nur darauf. Wir streben eine gemeinsame und produktive Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Organisationen, anderen Vereinen und Initiativen sowie mit allen Bevölkerungsgruppen an.

Unsere Angebote:

  • Migrationsberatung
  • Asylberatung
  • Freizeitangebote
  • Seniorenalltagsbegleitung
  • Kinder- und Jugendarbeit.

Seit diesem Jahr (2015) haben wir uns einer neuen Herausforderung gestellt:

  • Der Arbeit mit behinderten Menschen und mit Menschen mit Demenz  und Migrationshintergrund.

Projektbeschreibung

In Bautzen gibt es, wie in vielen anderen Städten Deutschlands, einen hohen Anteil älterer Bürgerinnen und Bürger. Viele von ihnen sind hilfebedürftig, behindert und/oder an Demenz erkrankt.  Einige davon haben einen Migrationshintergrund und daraus resultierend zusätzliche Probleme. Vor allem sprachliche Hindernisse lassen die Angst steigen, nicht genau erklären zu können „wo der Schuh drückt“. Oder sie haben einfach vergessen, wie die Worte lauten, obwohl sie sie kennen (kannten). Den zeitlichen und finanziellen Engpässen im Bereich Pflege behinderter Menschen ist es leider geschuldet, dass das Problem Sprache überhaupt nicht oder nur in sehr geringem Umfang Berücksichtigung findet. Das birgt die Gefahr in sich, die Patientinnen und Patienten teilweise oder gar völlig  falsch zu verstehen. Oft finden Menschen mit Behinderung und Migrationshintergrund wenig oder keine Möglichkeiten der Unterstützung und Beratung.
Die Erfahrung zeigt, dass der Zugang älterer Menschen mit Migrationshintergrund und deren Angehörige zu den vorhandenen Versorgungs- und Unterstützungsstrukturen sowie Freizeitangeboten fehlt oder unzureichend ist! Vor allem aber fehlt es bei der Aufklärungs- und Präventivarbeit!      LEUCHTTURM – MAJAK e. V. bietet Hilfe für behinderte Menschen mit und ohne Migrationshintergrund an. Alles, was pflegebedürftigen und/oder behinderten Menschen helfen kann, ihren Alltag zu bewältigen und nicht in den Bereich medizinischer Pflege fällt, bieten wir an in Zusammenarbeit mit unseren Kooperationspartnern, die sich seit längerem mit der Pflege behinderter Menschen befassen. Wir wollen helfen, sprachliche Hindernisse zu überwinden. Vorrangig deutsch – russische Sprachunterstützung steht zur Verfügung. Aber auch in anderen Sprachen werden wir Hilfe anbieten bzw. Lösungen finden.

Unser Angebot zur Hilfe betrifft folgende Themenbereiche:

  • Informationen über Demenz und den Umgang mit demenzerkrankten Menschen
  • Unterstützung erkrankter Personen und deren Angehörigen
  • Hilfe in behördlichen Angelegenheiten
  • Optimierung von Alltagsabläufen und auch Hilfe in finanziellen Angelegenheiten
  • Hilfe beim Finden und Erleben von Freizeitangeboten
  • Verbindungen zu anderen Einrichtungen herstellen.

Ziel ist es, die Situation der Hilfe- und Pflegebedürftigen mit Demenz sowie deren Angehöriger zu verbessern.

Netzwerkpartner

  • Ausländer- und Integrationsbeauftragte für den Landkreis Bautzen
  • Beauftragte für die Belange von Menschen mit Behinderungen
  • Stadtverwaltung Bautzen, Abt. Wohnen und soziale Dienste
  • Cura Seniorinnen und Senioren- Pflegedienst
  • Volkssolidarität Kreisverband Bautzen e. V. Beratungszentrum Alter und Demenz
  • Integrationsnetzwerk Sachsen e. V.


Grafik FacebookGrafik TwitterRSS-Feed:Grafik RSS-SymbolAbonnieren: Grafik Facebook Grafik Twitter Grafik YoutubeDrucken:Grafik Drucker