Navigation und Service

Direkt zu:

Hauptmenü

Lebensqualität bei Demenz Oberhausen e. V.

Gärtnerstraße 11
46145 Oberhausen

Nehmen Sie Kontakt auf

Ansprechperson: Holger Eichstaedt

Telefon: 0208 6355962

Hier kommen Sie zur Internetseite

Beschreibung des Projektträgers

Der Verein zur Förderung der Lebensqualität von Menschen mit Demenz Oberhausen e.V. besteht seit dem 28.08.2012. Er musste entstehen, da den Koordinatoren des Netzwerkes Demenz Oberhausen im Jahr 2011 immer deutlicher wurde, dass ohne die Möglichkeiten eines eingetragenen Vereins auf Dauer die finanziellen Möglichkeiten nicht ausreichen werden, um die ehrgeizigen Projekte umzusetzen.
Ziel seiner Tätigkeit ist es daher - insbesondere gemeinsam mit dem Netzwerk Demenz Oberhausen - vielfältige Aktivitäten zur Verbesserung der Lebensqualität von Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen zu initiieren und bei der Durchführung behilflich zu sein.
Das Netzwerk Demenz Oberhausen wurde 2007 im Rahmen einer großen Veranstaltung von ca. 45 Gründungsmitgliedern gegründet. Es ist ein freiwilliger Zusammenschluss verschiedener Berufsgruppen unter Beteiligung der Pflegeberatung der Stadt Oberhausen, die sich auf Grundlagen ihres professionellen Selbstverständnisses für eine angemessene Therapie, Pflege und Betreuung von Menschen mit Demenz einsetzen.

Projektbeschreibung

In Oberhausen gibt es durch das Projekt 'Leuchtturm Demenzberatung' ein gut entwickeltes Beratungsnetz. Dieses Beratungsnetz besteht aus 38 Beratungsstellen, verteilt über das gesamte Stadtgebiet. In allen Sozialräumen gibt es mehrere Beratungsstellen.
Zurzeit liegen aber noch keine bzw. nur wenige Erkenntnisse zu den hier jeweils vorliegenden Quartiersstrukturen und ihren Möglichkeiten zur Aktivierung und Nutzung für das Thema Demenz vor.
Durch die Verbesserung der Vernetzung der Partner sowie die gezielte Untersuchung der bestehenden Quartiersstruktur soll es in quartiersbezogenen Leuchtturmberatertreffen ermöglicht werden, die Erfordernisse des Quartiers besser zu erkennen und die notwendigen Schritte zu gehen. Damit sollen entsprechend der ermittelten Erfordernisse, die notwendigen Angebote geschaffen werden, die es den Kräften des Quartiers ermöglichen, für die Bewohnerinnen und Bewohner Chancen zu entwickeln, Menschen mit Demenz optimal wohnortnah zu begleiten und ihnen Teilhabe am Quartier zu ermöglichen.
Im Vordergrund steht daher der Aufbau quartiersbezogener Leuchtturmkonferenzen in mehreren Quartiersgebieten. So könnten sich jeweils ca. 4 bis 5 Leuchtturmberatungsstellen zu einer Quartierskonferenz zusammenfinden, die damit aus arbeitstechnischer Hinsicht optimal aufgestellt wäre zur Erledigung ihrer Aufgaben.
Ziele unseres Projektes sind:

  1. Die Verbesserung der Beratungsmöglichkeiten von Menschen mit Migrationshintergrund durch gezielte Schulung von Demenzbegleiterinnen und -begleitern mit Migrationshintergrund. Die Entwicklung von speziell auf die Bedürfnisse von Menschen mit Migrationshintergrund zugeschnittenen Informationsschriften.
  2. Stabilisierung der bestehenden Beratungsstrukturen durch Unterstützung von Leuchtturmpartnern, insbesondere im Rahmen der Fortbildung von Demenzberaterinnen und –beratern.
  3. Entwicklung von dauerhaften Strukturen der Zusammenarbeit der Beratungsstandorte (Leuchttürme) durch die Entwicklung von selbstständigen Handlungsgebieten unter Einbeziehung der bestehenden Quartiersstrukturen.

Netzwerkpartner

  • Artur Nowok Pflege zu Hause - Pflegedienst
  • AOK Rheinland/Hamburg - Regionaldirektion Duisburg/Oberhausen
  • Pflegezentrum Essener Straße - Arbeitersamariterbund Duisburg/Oberhausen
  • Pflegezentrum Holten - Arbeitersamariterbund Duisburg/Oberhausen
  • BARMER GEK Kundencenter Centroallee
  • Barmer GEK Kundencenter Klosterstraße
  • Curanum Pflege- und Betreuungszentrum Katharina
  • Christopherus Pflegedienst Oberhausen
  • Demenz-Servicezentrum, Region Westliches Ruhrgebiet
  • DRK August-Wieshoff Seniorenzentrum - DRK Kreisverband Oberhausen     e. V.
  • DRK Martha-Grillo Seniorenzentrum - DRK Kreisverband Oberhausen e. V.
  • Evangelisches Krankenhaus Oberhausen
  • Falkenstein Apotheke
  • Gute Hoffnung leben - Seniorenzentrum der Neuapostolischen Kirche Nordrhein-Westfalen
  • Häuslicher Unterstützungsdienst Caritasverband Oberhausen e. V.
  • Haus Abendfrieden Seniorenzentrum im Park gGmbH
  • Haus Gottesdank gGmbH - Senioreneinrichtung
  • Hilfe & Service - Ambulanter Pflegedienst
  • Katholische Kliniken Oberhausen (KKO) - Bischof-Ketteler-Haus
  • Katholische Kliniken Oberhausen (KKO) - St. Josef-Hospital
  • Katholische Kliniken Oberhausen (KKO) - Ambulanter Pflegedienst St. Clemens
  • Katholische Kliniken Oberhausen (KKO) - Altenzentrum St. Clemens
  • Lavida - Lebensart für Senioren
  • Pflegeberatung der Stadt Oberhausen
  • Pflegezentrum Holten - Ambulanter Pflegedienst
  • Pro Vie - Ambulante Pflege und Betreuung
  • pro wohnen international Wasgenwaldstraße
  • pro wohnen international Fahnhorststraße
  • Reha-Treff Oberhausen - Sanitätshaus Straube
  • RUHRWERKSTATT - Pflege und Betreuung
  • Sanavita Apotheke
  • Schul- und Sozialkirche St. Jakobus
  • Senioren-Wohnpark Oberhausen - Marseille Kliniken
  • Sozialer Ring Rhein-Ruhr - Haus am Buschkämpen
  • Sozialer Ring Rhein-Ruhr - Haus Marienburg
  • Sozialer Ring Rhein-Ruhr - Hilfe Daheim - Ambulanter Pflegedienst
  • Sozialer Ring Rhein-Ruhr - Seniorentreff am Barchembach - Tagespflege
  • Sozialer Ring Rhein-Ruhr - Seniorentreff am Buschkämpen - Tagespflege
  • Vincenzhaus Oberhausen - wohnen - leben - pflegen - Alten und Pflegeheim
  • Z.A.K. -Zentrale-Ambulante-Krankenpflege- Pflegedienst
Grafik FacebookGrafik TwitterRSS-Feed:Grafik RSS-SymbolAbonnieren: Grafik Facebook Grafik Twitter Grafik YoutubeDrucken:Grafik Drucker