Navigation und Service

Direkt zu:

Hauptmenü

Miteinander e. V.

Straße der Jugend 35
02943 Weißwasser/Oberlausitz

Nehmen Sie Kontakt auf

Ansprechperson: Maria Ufimzew

Telefon: 03576 216467

Beschreibung des Projektträgers

Der Verein „Miteinander e. V.“ in Weißwasser wurde im Jahr 2004 gegründet. Der Schwerpunkt des Vereins liegt satzungsgemäß in der Förderung der Integration von Spätaussiedlern, Aussiedlern, Flüchtlingen und deren Angehörigen in Form von geeigneten Maßnahmen. Dabei geht es darum, in der Stadt Weißwasser eine Ebene zu schaffen, die das gemeinsame kulturelle und gesellschaftliche Leben von Zuwanderern und Einheimischen ermöglicht. Die Kultur der Herkunftsländer soll bewahrt und gepflegt werden. Ebenso großer Wert wird darauf gelegt, die Kultur der neuen Heimat kennen zu lernen und sich mit ihr vertraut zu machen. Anfang des Jahres 2014 hatte der Verein 33 Mitglieder. Ein Drittel davon ist ehrenamtlich aktiv und leistet einen großen Beitrag zum Vereinsleben.

Projektbeschreibung

Die Schwerpunkte der Institutionstätigkeit sind Hilfestellung und Unterstützung bei Behördengängen, Informationen zu und Erläuterung von Gesetzen und Förderungen (jedoch keine Rechtsberatung), Hilfestellung beim Ausfüllen von Anträgen sowie beim Schriftverkehr mit öffentlichen Einrichtungen, Organisation und Durchführung von thematischen Abenden, Festen und Veranstaltungen, Teilnahme am öffentlichen Leben unserer Stadt und Zusammenarbeit mit anderen Organisationen und Verbänden der Stadt sowie des Landkreises.
Im Mittelpunkt stehen Menschen mit Migrationshintergrund und besonders Seniorinnen und Senioren.
In den letzten Jahren arbeitete unser Verein an den Projekten:

  • „Alltagsbegleiter für Senioren“
  • „Ruheständler als Alltagsbegleiter“.

Im Rahmen der Arbeit mit/für Menschen mit Demenz handelt es sich um Unterstützungsleistungen wie:

  • Begleitung bei Arztterminen
  • Gemeinsames Singen, Spielen, Basteln
  • Hilfe bei der Gestaltung des Tagesablaufs
  • Gemeinsames Reisen
  • Fotoalben anschauen
  • Bedürfnisorientierte Gespräche
  • Gedächtnistraining
  • Je nach Wunsch: Unterhaltung in der Muttersprache.

Unsere Ziele sind:

  • durch Unterstützung das tägliche Leben für kranke Menschen und deren Angehörige zu erleichtern
  • Durchführung von Tagungen mit Führungskräften der Altershilfe
  • Kooperationsbeziehungen zu Ämtern, Behörden und freien Trägern aufbauen
  • Durchführung von Infoabenden und Aufklärungsarbeit zu Demenz
  • Infoveranstaltungen und Weiterbildungen für die Zielgruppe
  • Organisation von Treffen für Menschen mit Demenz mit Aktivierungs- und Beschäftigungsangeboten.
Grafik FacebookGrafik TwitterRSS-Feed:Grafik RSS-SymbolAbonnieren: Grafik Facebook Grafik Twitter Grafik YoutubeDrucken:Grafik Drucker