Navigation und Service

Direkt zu:

Hauptmenü

Volkshochschule für die Stadt und den Kreis Leer e. .

Haneburgallee 8
26789 Leer

Nehmen Sie Kontakt auf

Ansprechperson: Sabine Kasimir

Telefon: 0491-9299228

Hier kommen Sie zur Internetseite

Beschreibung des Projektträgers

Die Volkshochschule Leer e. V. ist eine öffentliche Weiterbildungseinrichtung und nach dem niedersächsischen Erwachsenenbildungsgesetz anerkannt. Sie bietet seit vielen Jahren Qualifizierungen für die Arbeit mit Menschen mit Demenz an u.a. die Qualifikation zur Betreuungskraft nach § 87b Abs. 3 SGB XI und die Weiterbildung für Betreuungskräfte in der ambulanten Pflege nach § 45a SGB XI. Die Bildungseinrichtung engagiert sich zusammen mit anderen Einrichtungen in der Aufklärung zum Thema Demenz in Rahmen von Vortragsreihen, Fortbildungsangeboten u.a.. Darüber hinaus wird ein vielfältiges Weiterbildungsangebot für Pflegekräfte und Angehörige vorgehalten. Sie ist Projektträger der Lokalen Allianzen und hat in diesem Zusammenhang  ein Netzwerk von unterschiedlichen Einrichtungen aus dem Stadtgebiet installiert, Dozenten der Erwachsenenbildung für den Umgang mit Demenzerkrankten geschult und vielfältige Bildungsangebote für Demenzerkrankte und Angehörige entwickelt und angeboten.

Projektbeschreibung

Das Projekt Lokale Allianz für Menschen mit Demenz verfolgt als langfristiges Ziel, viele unterschiedliche Einrichtungen im Landkreis Leer, die im Alltag von Menschen mit Demenz eine Rolle spielen, für den Umgang mit Demenz zu sensibilisieren und durch entsprechende Informationsveranstaltungen, Workshops und Schulungen die Kompetenz u.a. von Berufstätigen im Umgang mit Betroffenen zu erweitern. Darüber hinaus soll das Netzwerk Ideen für eine demenzfreundliche Kommune entwickeln.
Durch die Zusammenarbeit von verschiedenen Einrichtungen und die Etablierung des Netzwerkes Lokale Allianz kann das Angebot immer weiter ausgebaut und ausdifferenziert werden. Das langfristige Ziel ist die Etablierung einer Arbeitsgruppe Demenz im Landkreis Leer unter Beteiligung von unterschiedlichen Akteurinnen und Akteuren. Die Resonanz aus der aktuellen Netzwerkarbeit zeigen, dass es ein hohes Interesse an der Thematik gibt. Die Volkshochschule möchte auch nach Beendigung des Projektes die Netzwerkarbeit fortführen und dadurch ihr Angebot an Arbeitskreisen erweitern. Weiterhin wird die Volkshochschule aufgrund ihrer Erfahrungen auch nach Projektende sich weiter intensiv mit der Thematik befassen und in Rahmen von Veranstaltungen zusammen mit dem Netzwerk eine Weiterentwicklung in der Kommune vorantreiben.

Netzwerkpartner

Im Rahmen des Projektes Lokale Allianz für Menschen mit Demenz soll das bestehende Netzwerk weiter ausgebaut werden und auf den gesamten Landkreis ausgeweitet werden. Das neue Netzwerk soll im gesamten Landkreis Menschen, Institutionen, Geschäfte, Behörden im Umgang mit Menschen mit Demenz sensibilisieren und damit zu einer höheren gesellschaftlichen Akzeptanz beitragen und Ausgrenzung und Stigmatisierung vermeiden. Dazu werden in dem Netzwerk verschiedene Institutionen, Privatpersonen, Fachkräfte etc. zusammenarbeiten.
Folgende Projektpartner haben ihre Unterstützung für das Projekt bereits zugesagt:

  • Alzheimergesellschaft Selbsthilfe Demenz Emden - Ostfriesland e. V.
  • Gerontopsychiatrisches Pflegezentrum Holtland GmbH
  • IWK Institut für Weiterbildung in der Kranken- und Altenpflege
  • Sparkasse Leer Wittmund
  • Stadtbibliothek Leer
  • Senioren- und PflegeStützpunkt Niedersachsen Landkreis Leer
  • Praxis für Ergotherapie und Neurofeedback, F. Bruns-Diers
  • Diakoniestation Stadt Leer gGmbH
  • Reilstift e. V.
  • Atelier BlickWinkel am Wald, Nortmoor
  • Seniorenbeirat Rhauderfehn
  • Seniorenbeauftragte des Landkreises Leer
Grafik FacebookGrafik TwitterRSS-Feed:Grafik RSS-SymbolAbonnieren: Grafik Facebook Grafik Twitter Grafik YoutubeDrucken:Grafik Drucker