Navigation und Service

Direkt zu:

Hauptmenü

Kunstschule Gera e. V.

Rudolf Diener Straße 4
07545 Gera

Nehmen Sie Kontakt auf

Ansprechperson: Annett Pfeffer

Telefon: 0163 6852773

Hier kommen Sie zur Internetseite

Beschreibung des Projektträgers

Die Kunstschule Gera ist ein Projekt von Künstlern für die Region und die Stadt. In verschiedenen Kursangeboten besteht die Möglichkeit, künstlerische Grundlagen zu erhalten und sich zu probieren. Die Spanne der Kurse reicht von Zeichnung bis Konzeptkunst. Weitere Themen können auf Wunsch aufgegriffen werden, eine gute Vernetzung in der Kunstlandschaft Mitteldeutschlands ermöglicht ständig den Einsatz von Gastdozenten.

In den Kursen besteht die Möglichkeit, auf Gleichgesinnte zu treffen und in einen anregenden Austausch zu gelangen. Die Kunstschule Gera versteht sich auch als aktiver Kommunikationsort über Generationen hinweg. Spezielle Angebote sind für Kinder und Schüler erlebbar, dabei arbeitet die Kunstschule Gera mit verschiedenen Schulen und der Kunstsammlung Gera zusammen.

Die Angebote der Museen und Galerien Mitteldeutschlands werden ständig nach interessanten Ausstellungen untersucht, die das Kursangebot begleiten und als Inspiration dienen können. Eine aktive Auseinandersetzung mit zeitgenössischer Kunst und ihre Vermittlung bei gleichzeitiger Förderung individueller Kreativität und ihre Nutzung steht im Mittelpunkt des Programms der Kunstschule Gera.

Projektbeschreibung

Wir als Künstler lassen uns auf die Ebene der DemenzKranken ein, um eine Kommunikationsmöglichkeit zu finden, mit der wir eine Brücke zwischen uns und den Betroffenen bauen können.
Zu dieser Kommunikation gehören Farbe, Formen & Symbole, die nicht nur von uns geprägt werden, sondern in erster Linie durch die Kreativität der Kranken. Sei es die Lieblingsfarbe, die Erinnerung an den einst schönen Garten, an das eigene Haus, den Kindertagen, an das Schreiben an einer Tafel zu Zeiten der Berufstätigkeit, etc.
Die Auseinandersetzung mit dem Medium Farben & Kreativität schafft einen emotionalen/sinnlichen Zugang und in einem tiefen Ausmaß eine individuelle Verbindung zu jedem Einzelnen.
Ob Farbklänge im Jahresverlauf, Bilder aus bunter Wolle, Collagen aus Papierstreifen oder wilde Kleckserei, diese Anregungen sind so bunt und vielfältig wie die Kunst selbst.
Diese Kunstworkshops für Menschen mit Demenz, deren Angehörige, Interessierte oder Pflegekräfte  ist an jedem Ort durchführbar.
Unser Ziel ist es, sich also von der Kunst beflügeln zu lassen, und zusammen mit dem Demenzerkrankten vielfältige Wege zu beschreiten, sich emotional ansprechen zu lassen und künstlerisch auszudrücken.
Diese sinnliche Kommunikationsarbeit erweitern wir zurzeit mit musikpädagogischen Ansätzen und Bewegung speziell für Senioren.

Flyer zum Projekt - PDF, 1,72 MB

Netzwerkpartner

  • Stadt Gera
  • Vhs Gera
  • Alzheimer Gesellschaft e. V.
  • SRH Gera
  • SRH Hochschule für Gesundheit Gera
  • Franz Lenzner Seniorenheim Gera
  • Diakonie Seniorenheim Gera
  • Caritas e. V.
Grafik FacebookGrafik TwitterRSS-Feed:Grafik RSS-SymbolAbonnieren: Grafik Facebook Grafik Twitter Grafik YoutubeDrucken:Grafik Drucker