Navigation und Service

Direkt zu:

Hauptmenü

Gewaltprävention bei Demenz

Dr. H. Elisabeth Philipp-Metzen am 04.02.2019, 14:14 | 0 Kommentare

Einen an Demenz erkrankten Menschen zu pflegen bedeutet große Verantwortung und eine hohe Belastung der Angehörigen. Nicht selten kommen die Angehörigen an ihre Grenzen, weil die Kommunikation immer schwieriger wird. Damit es nicht zur Eskalation kommt, hat Frau Dr. H. Elisabeth Philipp-Metzen im folgenden Beitrag hilfreiche Tipps verfasst.

Lesen Sie mehr ...

Grafik FacebookGrafik TwitterRSS-Feed:Grafik RSS-SymbolAbonnieren: Grafik Facebook Grafik Twitter Grafik YoutubeDrucken:Grafik Drucker