Navigation und Service

Direkt zu:

Hauptmenü

Ratgeberforum "Wohnen, Betreuung und Pflege"

Bild: Ratgeberforum "Wohnen, Betreuung und Pflege" Unter welchen Voraussetzungen können Demenzkranke in den eigenen vier Wänden leben? Wann ist ein Pflegeheim, eine Demenz-WG oder betreutes Wohnen angesagt? Zwei Experten auf diesem Gebiet moderieren das Internetforum "Wohnen, Betreuung und Pflege". Martin Hamborg engagiert sich seit 1998 im Vorstand der Deutschen Expertengruppe Dementenbetreuung und kennt sich mit Pflegeheimen und Einrichtungen des Betreuten Wohnens aus. Klaus-W. Pawletko, Geschäftsführer des Vereins "Freunde alter Menschen", ist auf Demenz-Wohngemeinschaften und die ambulante Versorgung Betroffener spezialisiert.

Autor Mit Korsakow- Syndrom im Heim - Umzug in andere Stadt
03.12.2018 | 10:21
CindyH1994

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich richte mich mit einem Anliegen bezüglich meines Opas an Sie.
Nachdem meine Oma letztes Jahr im Sommer durch einen Unfall früh verstorben ist, liegt mein Opa nun in Berlin in einem Altenheim und hat eine gesetzliche Betreuerin.
Nun möchte ich gern das er zu uns nach Chemnitz zieht, um seine Familie näher um sich zu haben.

Seine Betreuerin ist für uns nicht mehr erreichbar. Entweder geht sie gar nicht mehr an ihr Telefon oder ich werde weggedrückt, genau das selbe Spiel bei meinen Eltern (mein Vater ist der Sohn meiner Oma, mein Opa ist angeheiratet).

Die Wohnbereichsleitung des Heimes hat mir nun eine Sondergenemigung gegeben, meinen Opa über Weihnachten und Silvester zu uns holen zu dürfen. Natürlich mit der Aufgabe, darauf zu achten, das er nicht mal ansatzweise mit Alkohol in Berührung kommt. Was für uns absolut kein Problem ist.

Nun wurde mir gesagt das ich am Abholtag noch einem persönlich mit der Leitung über die Umzugsgeschichte sprechen soll.

Wir wohnen in Chemnitz. Demzufolge fällt es uns schwer von hier aus spontan und schnell zu handeln.

Wird so ein Umzug direkt von der Betreuerin und dem Heim organisiert und durchgeführt ?
Ich mache mir Sorgen, das wir dann an dem Punkt sind wo alles geklärt ist, aber dann benötigte Hilfe nicht sofort leisten können. Es ist für uns schon ein Hammer Ihn zu holen und zurückzubringen (zweimal hin und zurück ca. 1400km).

Ich hoffe ich habe mich nicht ganz so verwirrt ausgedrückt. Die Freude darüber das er die Woche zu uns kommen darf überwiegt gerade noch alles.

Liebe Grüße
Cindy

04.12.2018 | 08:51
martinhamborg

Hallo Cindy, so ganz habe ich die komplexe Situation noch nicht verstanden. Vielleicht können Sie telefonisch abklären, welchen Aufgabenbereich der Betreuer hat und welches Gericht für Ihren Großvater zuständig ist. Wenn das Heim den Besuch unterstützt, sollten wir davon ausgehen, dass der Betreuer dem Heim gegenüber zugestimmt hat. Das sollten Sie noch erfragen.
Für einen möglichen Umzug bestehen die üblichen Kündigungsfristen, sodass ausreichend Zeit für die Planung zur Verfügung stehen sollte. Fragen Sie bitte auch, ob die Gefahr besteht, dass Ihr Großvater gleich nach Ankunft wieder zurück in das Heim möchte, weil er von allem überfordert ist. Gerade bei Menschen mit Demenz passiert es häufiger, dass der schön geplante Weihnachtsbesuch zum Fiasko wird.
Haben Sie sich schon auf einen möglichen Umzug vorbereitet? Besonders zwei Fragestellungen erscheinen mir wichtig:
Sie könnten einen möglichen Betreuerwechsel und konkrete Fragen mit der Betreuungsstelle oder dem Betreuungsverein in Ihrer Region besprechen. Über den Pflegestützpunkt werden Sie die Adressen erfahren.
Zudem sollten Sie im Pflegestützpunkt alle Fragen der Pflege und Unterstützung besprechen, damit Sie im Gespräch mit der Heimleitung informiert sind, wo Sie bei möglichen Herausforderungen Hilfe bekommen können.
Aber die wichtigste Frage ist natürlich, wie es Ihrem Großvater und Ihrer Familie bei dem Besuch ergeht. Deshalb wünsche ich Ihnen eine gut vorbereitete und sehr schöne und erfüllende gemeinsame Zeit, Ihr Martin Hamborg



Grafik FacebookGrafik TwitterRSS-Feed:Grafik RSS-SymbolAbonnieren: Grafik Facebook Grafik Twitter Grafik YoutubeDrucken:Grafik Drucker