Navigation und Service

Direkt zu:

Hauptmenü

Ratgeberforum "Wohnen, Betreuung und Pflege"

Bild: Ratgeberforum "Wohnen, Betreuung und Pflege" Unter welchen Voraussetzungen können Demenzkranke in den eigenen vier Wänden leben? Wann ist ein Pflegeheim, eine Demenz-WG oder betreutes Wohnen angesagt? Zwei Experten auf diesem Gebiet moderieren das Internetforum "Wohnen, Betreuung und Pflege". Martin Hamborg engagiert sich seit 1998 im Vorstand der Deutschen Expertengruppe Dementenbetreuung und kennt sich mit Pflegeheimen und Einrichtungen des Betreuten Wohnens aus. Klaus-W. Pawletko, Geschäftsführer des Vereins "Freunde alter Menschen", ist auf Demenz-Wohngemeinschaften und die ambulante Versorgung Betroffener spezialisiert.

Autor Schonkost im Heim
16.03.2019 | 10:54
Ruggiero

Guten Tag,

mein Vater leidet seit 3 Wochen unter Durchfall.
Es geht mir jetzt nicht um die medizinische Versorgung.

Das Heim sagte man mir, dass es keine Schonkost anbietet, sodass ich jetzt auch noch drei Mahlzeiten zubereiten und ins Heim bringen muss.

Ist das Heim verpflichtet, meinen Vater mit Schonkost zu ernähren?

18.03.2019 | 20:01
martinhamborg

Hallo Ruggerio, grundsätzlich ist es üblich, dass in Pflegeheimen auch allgemeine Schonkost angeboten wird. Möglicherweise gibt es aber in den Bundesländern unterschiedliche Rahmen- und Heimverträge.
Haben Sie schon im Heimvertrag nachgesehen?
Ansonsten ist es natürlich eine gute Möglichkeit bei der Heimaufsicht nachzufragen.
Viel Erfolg, Ihr Martin Hamborg

19.03.2019 | 07:28
Ruggiero

Vielen Dank!



Grafik FacebookGrafik TwitterRSS-Feed:Grafik RSS-SymbolAbonnieren: Grafik Facebook Grafik Twitter Grafik YoutubeDrucken:Grafik Drucker