Navigation und Service

Direkt zu:

Hauptmenü

Ratgeberforum "Prävention, Diagnose und Therapie"

Bild: Ratgeberforum "Prävention, Diagnose und Therapie" Die Diagnose Demenz wirft viele Fragen auf. Hätte die Erkrankung verhindert werden können? Ist sie therapierbar? Und worauf sollte man bei der Behandlung achten? Im Ratgeberforum „Prävention, Diagnose und Therapie“ geben zwei Experten Antworten: Dr. Marc Lässer, Neuropsychologe und assoziierter wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Sektion Gerontopsychiatrie der psychiatrischen Universitätsklinik Heidelberg, moderiert das Forum zusammen mit Dr. Elmar Kaiser. Als Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie leitete er bis Anfang 2012 die Gedächtnisambulanz der Psychiatrischen Universitätsklinik Heidelberg.

Autor Alzheimer diagnose
02.07.2019 | 20:21
Yessin01

Guten Tag ich hätte eine Frage, und zwar wurde bei meiner Oma letztens die Diagnose Demenz festgestellt, allerdings wissen wir noch nicht genau welche Demenz. Der Arzt meinte, dass man auf dem PET ein bilaterales temporoparietales Hypometabolismus Muster oder etwas in der Art feststellen konnte. Hätten sie einer Ahnung für welche Demenz dies typisch wäre?

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 02.07.2019 um 20:28.]

07.07.2019 | 08:55
elmarkaiser

Sehr geehrter Fragensteller,

ich bitte Sie zunächst um Verständnis, wenn ich Ihnen auf diesem Wege anhand eines Auszugs aus einem Befund keine verlässliche Diagnose stellen kann. Allerdings spricht eine bilaterale (beidseitige) Ausprägung von Stoffwechselminderungen im PET-CT mit hoher Wahrscheinlichkeit gegen ein Schlaganfallereignis, da sich in diesem Fall eher eine asymmetrische Ausprägung des Stoffwechsels zeigen sollte. Die Lokalisation selbst ist nicht untypisch für eine Alzheimer-Demenz. Für eine seriöse Diagnosestellung sind aber alle anderen relevanten Faktoren (neuropsychologische Testung, Verhaltensbeobachtung / Klinik, Laborparameter, MRT-Schädel, ggfs. Liquordiagnostik mit Bestimmung von Amyloid, Tau / p-Tau-Protein) erforderlich.

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. E. Kaiser



Grafik FacebookGrafik TwitterRSS-Feed:Grafik RSS-SymbolAbonnieren: Grafik Facebook Grafik Twitter Grafik YoutubeDrucken:Grafik Drucker