Navigation und Service

Direkt zu:

Hauptmenü

Ratgeberforum "Kommunikation und Konflikte"

Bild: Ratgeberforum "Kommunikation und Konflikte" Im Laufe einer Demenz ändern sich Kommunikationsfähigkeit und Verhaltensweisen. Das ist für alle Beteiligten oft belastend. Der Wegweiser Demenz hat zwei Experten auf diesem Gebiet als Moderatoren für das Internetforum gewonnen: Jochen Gust hat als Altenpfleger Menschen mit Demenz betreut. Heute schult er unter anderem Klinikpersonal im Umgang mit Demenzkranken, berät Angehörige und schreibt Bücher. Dr. Svenja Sachweh bietet Kommunikationstrainings für Pflegepersonen an und ist Autorin diverser Lehr- und Ratgeberbücher zur Verständigung mit Demenzkranken.

Autor [Geschlossen] Ich bin nur noch voller Angst........
03.11.2019 | 20:55
hanne63

Hallo an alle Mitleidenden,

vertragt Euch doch bitte wieder....

jeder von uns hat ein Riesen-Paket zu tragen...und wir sollten uns hier nicht noch zusätzlich mit Streitigkeiten und Unhöflichkeiten stressen........

Wir sitzen doch alle mehr oder weniger im gleichen Boot .....

Jeder macht die Dinge halt auf seine eigene Weise und das ist ok so......

04.11.2019 | 10:18
hanne63

Liebe Sonnenblümchen,
hier im Forum kann man nur schreiben, wenn man selbst angemeldet ist....

Allerdings kann jeder, der nicht angemeldet ist....auch alles lesen......da kann man durchaus von einem Nachbarn etc erkannt werden.....

Ich habe vor meiner Anmeldung hier, lange still mitgelesen.....

besser wäre vielleicht ein geschlossenes Forum....

04.11.2019 | 18:10
Angehöriger

Hallo Hanne,

nur keine Panik :-)

hier wird nicht gestritten, sondern gelebte Demokratie praktiziert, d.h. verschiedene Menschen teilen ihre unterschiedlichen Standpunkte mit und wägen gegeneinander ab, was für sie als Anregung nachahmenswert ist und was nicht.

Schließlich lesen eine Menge Leute mit (wie Sie auch), die vermutlich selber Orientierungshilfen suchen. In dem Zusammenhang halte ich es für wichtig, selbstschädigendes Verhalten als solches deutlich zu machen, damit sich sowohl die Akteure darüber klar werden, was sie ändern könnten/sollten als auch die Mitlesenden sich so etwas nicht zum Vorbild nehmen und nicht dieselben Fehler kopieren. Schließlich haben wir so etwas wie eine Vorbildfunktion.

Um es ganz deutlich zu machen: von mir aus dürfen alle tun und lassen, was sie wollen, nur sollen sie sich über die Folgen im Klaren sein und hinterher nicht die Solidargemeinschaft in Anspruch nehmen wegen Schäden, die sie selber (an sich/ihrer Gesundheit/ihrem sozialen Status/ihrer finanziellen Lage /...) angerichtet haben. Und sich natürlich auch hinterher nicht beklagen, wenn es schief gelaufen ist.

Zum Schluß noch einmal die Bitte an alle, die sich an meinen Texten stören: kritisieren Sie bitte SACHLICH (nicht emotional), das heißt benennen Sie konkret, was Ihnen mißfällt, aber stänkern Sie nicht einfach nur rum, um Ihren Frust loszuwerden. Und sparen Sie sich Beleidigungsversuche, die keinen anderen Zweck als eine Beleidigung verfolgen. Danke.

P.S.: Hanne, wen interessiert's, was andere über Sie oder mich oder sonstwen denken? Solange Sie keine direkten Nachteile zu befürchten haben, ist das doch völlig egal. Eines sollten Sie sich unbedingt klar machen: egal, was Sie tun oder lassen und welche Intention Sie damit verfolgen, denken andere sowieso irgendetwas über Sie und das wird höchstwahrscheinlich nicht das sein, was Sie gerne hätten, was es sein sollte. Also ist das vollkommen egal und Sie sollten sich nur auf Ihr eigenes Wohlergehen fokussieren. Und die anderen sich um deren Belange kümmern.

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 04.11.2019 um 18:19.]

04.11.2019 | 18:41
Angehöriger

Hallo Sonnenblümchen,

werden Sie doch mal konkret!!! Beispiele bitte.

04.11.2019 | 19:08
jochengust

Hallo Angehöriger,

Ihre Haltung haben Sie mehrfach im Forum deutlich gemacht.
Niemand muss diese teilen.
Und niemand muss sich dafür rechtfertigen, dass er sie nicht teilt.
Wir waren schon einmal an diesem Punkt, wenn ich mich nicht irre.

Wenn User nicht von Ihnen angesprochen werden möchten, akzeptieren Sie dies.

Danke.

J. Gust






Dieses Thema wurde geschlossen. Nur Administratoren können weitere Antworten hinzufügen.
Grafik FacebookGrafik TwitterRSS-Feed:Grafik RSS-SymbolAbonnieren: Grafik Facebook Grafik Twitter Grafik YoutubeDrucken:Grafik Drucker